Amateur Britische Reife Bbw

0 Aufrufe
0%


Dies ist eine fiktive Geschichte darüber, der Präsident unseres Landes zu sein. Es entspricht unserer aktuellen Geschichte und Zeitachse.
Kapitel fünf über Tinas Erfahrung
Hallo Tina, bist du ihr Hallo? rief ich ins Telefon. Ich konnte einige Hintergrundgeräusche hören und sehr wenig, es klang nicht sehr gut. Dann muss nichts bei ihm aufgelegt haben.
Mein Handy klingelte und es war mein Sicherheitschef, ‚Jemand hat es genommen.‘ sagte ich ihm mit etwas Wut in meiner Stimme.
Dieser Teil ist aus Tinas Sicht.
Ich telefoniere und warte darauf, dass Stewart zurückkommt, als drei schwarze Männer auf mich zukommen. Ich drehte ihnen den Rücken zu, aber sie sagten gemeine und unhöfliche Worte. Ich sagte mir: Gott, bitte lass sie nicht zu mir kommen.
Jemand sagte: Hey Baby? Ich möchte mir etwas von diesem erstklassigen weißen Fleisch besorgen? Sie lachten alle, als ich bei seinen Worten rot wurde.
Andere sagen: Hey, süßes Fleisch, wenn es dunkel wird, kommt es nicht mehr zurück. Wieder lachten sie alle über meine Not.
Ich dachte mir, wo ist die Polizei, wenn man sie braucht? Genau in diesem Moment sah ich jemanden auf mich zukommen, aber er war immer noch auf der anderen Seite der Lobby.
Einer von ihnen, ich glaube, er war der Anführer, sagte: Hey Schlampe, leg auf. Wir möchten, dass Sie mit uns zur Party kommen. Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt.
Ich versuchte sie zu ignorieren und tat so, als würde ich telefonieren. Ich hörte ein Knarren und eine große Klinge erschien vor meinen Augen. Ich habe dir gesagt, du sollst das verdammte Telefon ausschalten. Tu es jetzt Schlampe, oder ich schnitze dein hübsches Gesicht wie einen Kürbis. Versteht du mich?? Er flüsterte laut in mein Ohr, als er mein Haar packte und daran zog.
Ich hatte Angst, als ich auflegte und ich Stewarts Stimme am anderen Ende des Telefons hören konnte.
Du wirst jetzt mit uns gehen, und wenn du ein Geräusch machst, werde ich dieses Messer direkt durch dich rammen und du wirst sterben, bevor es den Boden berührt. Sagte er leise zu mir, aber mit der Kraft hinter seinen Worten, als die anderen beiden uns folgten, als er meinen Arm packte und begann, mich zur Tür zu führen.
?Was ist mit den Taschen? Einer der Männer fragte ihren Anführer.
Lass sie dort, damit die Bullen sie finden, oder vielleicht irgendein armer obdachloser Bastard, der neue Klamotten tragen kann. Sagte er mit einem bösen Lachen.
Hey, ihr zwei geht und kümmerst euch um diesen angestellten Cop. Es schließt.? Sagte der Anführer und deutete auf die beiden dahinter. Als wir durch die Tür gingen, schlossen die anderen beiden die Bänke und gingen den Bürgersteig hinunter.
Ein weiterer Schwarzer kam auf uns zu.
?Wo bist du das zweite Auto? Der Hauptagent sprach in sein Funkgerät.
Wir sind gerade auf die Rückseite des Terminals gefahren. Die Antwort ist gekommen.
Okay, ich sehe das Mädchen am Telefon mit drei schwarzen Männern um sie herum. Es sieht so aus, als wären noch ein paar mehr dahinter. Er benachrichtigte die Agenten im zweiten Wagen.
In diesem Moment hielt ein anderes Auto neben dem ersten Auto. Brauchst du Hilfe, Jarvis? FBI-Agenten sagten, sie kennen sich von früheren Begegnungen.
Was ist mit Jack, ich kann Ihre Hilfe dabei gebrauchen. Wir müssen eine Dame für den Präsidenten retten, anscheinend steckt sie im Terminal in Schwierigkeiten. Er antwortete dem FBI-Agenten.
Die beiden diskutierten den Plan für ein paar Minuten. Es würde zwei Secret-Service-Agenten und zwei FBI-Agenten geben, die sich vorne um die Dinge kümmern, und zwei Secret-Service-Agenten, die von hinter dem Terminal nach hinten gehen.
Wenn Sie hinter dem Auto hervorkommen, holen Sie seinen Koffer telefonisch ab. Dort liegen zwei grüne Säcke. Nehmen Sie auch die anderen beiden Verdächtigen mit, die den Beamten angegriffen haben. Er belehrte sie.
Hey Mann, wie viel kostet diese weiße Frau? Ich und ein paar Freunde wollen heute Abend Spaß damit haben? fragte der Chief Secret Service Agent den Mann, der meinen Arm hielt. Sie sahen ihn alle nur an, ohne ein Wort zu sagen.
Hey Mann, ich habe fünf große, die ich für die Nacht vermieten kann. Er sagte es noch einmal.
Raus mit dir? Raus hier, Mann. Ist es nicht zu vermieten? sagte der Anführer und begann wütend zu werden.
Nun, Mann, ich dachte, du würdest nur durch das Fleisch radeln, keine harten Gefühle. sagte er lachend.
Plötzlich stand er auf und schlug gegen die Brust des Anführers, wodurch er nach hinten geschleudert wurde. Er packte mich mit einer Drehbewegung und stellte seinen Körper zwischen mich und die anderen schwarzen Männer. Da hörte ich jemanden schreien: FBI bewegt sich nicht.
Als ich mich umsah, waren alle drei schwarzen Männer von Agenten mit Handschellen gefesselt. Zwei weitere Agenten kamen mit den anderen beiden Männern in Handschellen aus dem Terminal. Mein Gepäck war bei ihnen.
Der Agent, der mich eingestellt hat, hat angefangen, einige Befehle zu erteilen.
Danke Jack, meine Männer kommen jetzt damit klar. Packen Sie Ihren Koffer in den Lastwagen meines Autos und bringen Sie diese fünf Männer zur Farm, und ich komme zu Ihnen, sobald ich ihn im Weißen Haus habe. Er sagte zu allen.
Das nächste, was ich weiß, ist, wo er mich zu seinem Auto eskortiert hat, wo er die Passagiere geöffnet hat? Damit ich durch die Tür gehe. Dann schließt er die Tür. Nachdem ich mein Gepäck dort abgestellt habe, schließt er den Truck und geht zur Fahrerseite. Er sieht mich an und sagt: Geht es Ihnen gut, Ma’am? sagt.
Ich weiß nicht, ob es mir gut geht, alles geht so schnell. Ich bin mir nicht sicher, was es ist, aber ich denke, ich bin in Ordnung. antwortete ich mit einem Lächeln.
Es tut mir leid, wie es heruntergefallen ist, aber der Punkt ist, dir geht es gut. Ich bringe Sie so schnell wie möglich zum Präsidenten. Er sagte mir.
Er fuhr schnell, aber nicht rücksichtslos, sobald ich den Busbahnhof verließ, verfuhr ich mich. Ich habe ihm ein paar Fragen gestellt. Er antwortete nicht, nur um zu sagen, dass der Präsident alle meine Fragen beantworten würde. Wir beendeten den Rest der Reise ruhig, bis wir das Weiße Haus erreichten. Er half mir aus dem Auto auszusteigen, nahm meine Taschen und wir gingen durch den Sicherheitseingang.
Er übergab mich an eine weibliche Vertreterin. Schönen Besuch, Ma’am? Er sagte mir.
Danke für alles, was du heute Abend für mich getan hast, einschließlich der Rettung. sagte ich und lächelte ihn an. Er drehte sich zu mir um, schüttelte den Kopf und ging.
Hier entlang, Ma’am? Sagte die Agentin, als sie mich ins Wartezimmer führte.
Er benutzte einen Sicherheitsstock, um meinen Körper zu durchsuchen und entschuldigte sich, während er mich auf meine Geschlechtsteile drückte. Dann nahm er meinen Fingerabdruck und machte ein Foto von mir. Während er das tat, durchsuchte ein anderer Agent meine Taschen. Ich war ein wenig verlegen und gedemütigt von ihren Verfahren.
Das ist seit dem 11. September 2001 ein Standardverfahren und wir machen nur unsere Arbeit. Er hat es mir erklärt.
Wenn Sie mit allem fertig sind, geben Sie mir einen Ausweis, ?gehen Sie es durch? Er sagte mir.
Ich folgte ihm durch viele Korridore zu dem Zimmer mit geschlossenen Türen. Er klopfte an die Tür. Ein summendes Geräusch kam und bat mich herein. Stewart telefonierte hinter seinem Schreibtisch. Er dankte dem Vertreter und bedeutete mir, mich auf einen Stuhl zu setzen. Ich wartete darauf, dass er sein Telefongespräch beendete, während ich mich im Raum umsah. Das muss das Oval Office sein.
Endlich beendete er das Gespräch und sah mich an.
?Bist du in Ordnung?? fragte er mich mit einiger Besorgnis in seiner Stimme.
Ja, ich denke schon, aber diese ganze Tortur durchzustehen war ziemlich frustrierend. antwortete ich mit meinem besten Lächeln.
Es tut mir leid, dass das passieren muss, aber ich bin mir sicher, dass es dir gut geht und du jetzt hier bist. Er sagte, ich fühle mich so viel besser. Wie ich war ich mir nicht sicher, wie er reagieren würde, wenn ich unangekündigt hierher kam.
Ich wette, du bist hungrig nach all dem Drama und der Action, in der du heute Abend warst? Er sagte mir
?Ich bin hungrig.? Ich antwortete ihm zurück.
Er griff zum Telefon und sprach mit jemandem, der ihm seine Pläne erklärte, und dann gingen wir mit meinen Taschen eine elegante Treppe hinauf, die uns in die nächste Etage führte. Es steht direkt vor einer Tür zum Wohnzimmer.
Das ist dein Schlafzimmer. Es wird das westliche Schlafzimmer genannt. Durch diese Türen betrete ich das Hauptwohnzimmer und mein Schlafzimmer befindet sich auf der linken Seite und das Esszimmer auf der rechten Seite. sagte er, als er diesen wunderschönen Raum betrat.
Warum nimmst du nicht deinen Platz ein und machst dich frisch, und wenn du fertig bist, gehst du nicht zuerst durch diese Türen und betrittst den Speisesaal. Die Tür auf der linken Seite des Esszimmers öffnet sich zur Küche und ich sollte uns dort etwas zu essen holen. Er sagte es mir, als ob ich all diesen Anweisungen folgen könnte.
?OK? sagte ich lächelnd. Sie scheint mich immer zum Lächeln zu bringen.
Ich öffnete meine Taschen, benutzte das Badezimmer und wusch mich, legte etwas Make-up und Parfüm auf und fühlte mich ein bisschen stylischer. Überraschenderweise konnte ich das Esszimmer und die Küche finden.
Stewart wärmte die Suppe auf.
?Kann ich irgendetwas tun, um zu helfen? Ich fragte.
Entweder gibt es Krautsalat und Apfelmus auf der Theke. Sie können sie herausnehmen und auf den Tisch legen. sagte.
Sie machte uns eine einfache Mahlzeit aus Hühnernudelsuppe, Hühnersalat-Sandwiches, Krautsalat und Apfelmus. Ich war am Verhungern und versuchte mein Essen nicht zu fasten. Ich wollte vor ihm nicht unangebracht sein. Aber ich habe kein einziges Stück Essen auf meinem Teller liegen lassen.
Ich spielte mit meinem Teller mit einer Art Apfelmus. Ich wollte ihm ein paar Fragen darüber stellen, was mir heute Abend passiert ist, aber ich wusste nicht, wie ich anfangen sollte.
Was wäre mit mir passiert, wenn du nicht die Agenten gehabt hättest, die mich vor diesen Typen gerettet haben?
Ich habe sie gebeten.
?Sind Sie sich wirklich sicher, was Sie auf Ihre Frage wissen werden, oder sollten wir es allein lassen? Er antwortete mir zurück.
Ich muss es wissen, bitte sag es mir? fragte ich ihn mit sanfter Stimme.
Sind Sie sicher, dass Sie das wissen wollen? Als ich mit dem Kopf nickte, drehte er sich zu mir um und fragte.
Es gibt 3-4 mögliche Szenarien, die Ihnen passieren können, sie sind alle schlecht. Bei allen werden Sie mehrmals von verschiedenen Männern vergewaltigt. Er sagte mir.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert