Double Joins Durch Zweiten Schwanz

0 Aufrufe
0%


Einführung: Wenn Sie die anderen noch nicht gelesen haben, sollten Sie vielleicht in Erwägung ziehen, dort anzufangen. Ich bin kein Autor und behaupte auch nicht, einer zu sein. Grammatikfehler usw. Das tut mir leid. Dies ist buchstäblich eine Fantasie und soll etwas sein, um Sie zu beruhigen. Wenn es dir gefällt, großartig. Gerne PN an mich. Wenn es Ihnen nicht gefällt … Entschuldigung. Ich hoffe, es macht euch allen so viel Spaß, wie ich es genossen habe, es zu schreiben.
Kapitel 4 ? DP
Hannah hielt mich auf, als sie sagte: Warte, ich möchte, dass du dir das ansiehst. und ging schnell zu ihrer Freundin Laura, die mit weit gespreizten Beinen auf dem Rücken lag, und bestieg sie.
Er küsste Laura tief und leidenschaftlich und stieg dann zu seiner pulsierenden Fotze hinab, aus der meine Flüssigkeit durch seine Falten tropfte. Laura nahm das Stichwort und öffnete ihre Beine noch weiter und entfaltete dann ihre Falten, als Hannah endlich den oberen Rand ihrer Spalte erreichte. Seine Zunge wirbelte um ihre Klitoris herum und dann um ihr rosa Inneres. Laura hielt weiterhin ihre Lippen für Hannah offen, während sie ihre Freundin putzte.
?Hmm,? Alles, was Laura sagen konnte, war, dass Hannahs Zunge die Säfte und meinen Samen auf der glitschigen Spange genoss. Ich konnte die Seite, die ich vor mir sah, nicht glauben. Hannahs Arsch hob sich, als sie ihr Gesicht in Lauras schlüpfriger, rasierter Vagina vergrub. Hannah bewegte ihre Finger zurück und umkreiste ihren Knopf und führte ihren Finger in ihre eigene Vagina ein, während sie fortfuhr, Laura zwischen ihren schlüpfrigen Falten mit langen, schweren Licks zu reinigen. Ich sah, wie seine Zunge in seinem Freund herausragte und ich musste die Luft anhalten. Ich bemerkte, dass ich fast vollständig aufgehört hatte zu atmen.
Lauras Körper begann wieder zu zittern. Ihre Hände lösten sich von ihren Schamlippen und strichen über ihren Körper und ihre Brüste. Hannah setzte ihre Dienste in ihrer eigenen Muschi fort, als ihre Freundin von einem weiteren Orgasmus am Boden zerstört wurde.
?Ohhhh?.mein Gott Hannah. Ich liebe es, dass du meine Muschi lutschst? Sie schrie, als ihr Orgasmus nachließ.
Okay, hol uns was zu trinken, sagte Hanna. Er kuschelte sich schnell an seinen Freund und jeder studierte ihre Körper mit ihren Händen, während sie beide auf ihren Rücken auf das Bett fielen und ihre Beine übereinander schlugen.
Ich verstand den Hinweis und ging schnell nach unten. Ich nahm ein paar Sachen aus dem Kühlschrank und fing an, mich an Hannah zu erinnern. Ich frage mich, ob er andeutete, dass er mich die ganze Zeit wollte. Vielleicht hatte ich all ihre Annäherungen an mich verpasst und sie weggefegt. Wenn es um Frauen geht, war ich nicht der schärfste Bleistift in der Schachtel, wenn ich ihre Fortschritte erkannt habe. Ich schätze, das ist der Grund, warum Hannah heute endlich fast nackt zum Pool kam.
Meistens dachte ich, Frauen seien nett zu mir. Aus irgendeinem Grund öffnete mir diese Erfahrung die Augen für das Potenzial einiger Frauen, möglicherweise auf ihre Fortschritte und die damit verbundenen Vorteile zu reagieren.
Ich fuhr mit meinen Essens- und Getränkevorbereitungen fort und erinnerte mich an einen besonderen Anlass mit Hannah vor ungefähr vier Jahren. Hannah hatte die Kinder begleitet, um zu helfen, damit meine Frau und ich etwas Zeit für uns alleine haben konnten. Hannah konnte gut mit Kindern umgehen, und das zahlte sich aus. Eines Nachmittags hatte meine Frau beschlossen, einen Tagesausflug zu machen, um einige unserer Freunde ein paar Strände von unserer Unterkunft entfernt zu sehen. Die Freundin meiner Frau (die zwei Kinder um uns herum hat) lud sie nach unten ein, da sie an diesem Tag allein dort war. Ihr Mann hatte sie kürzlich verlassen, also wurde ich ermutigt, nicht mitzumachen. Das passte gut zu mir, und irgendwie waren Hannah und ich den größten Teil des Tages allein am Strand. Die von uns gemietete Unterkunft lag direkt am Meer und war ein sehr schönes Haus mit einem kleinen Pool und privatem Zugang zum Strand.
Ich entschied mich für einen Strandspaziergang und sammelte unterwegs ein paar Muscheln. Ich ging nach Hause und war überrascht, dass Hannah nicht am Strand oder am Pool lag. Ich dachte, er wäre zum Mittagessen da, also putzte ich meine Füße und wusch ein paar Muscheln, die ich gefunden hatte, und legte sie auf eine der Bars, um sie in der Nachmittagshitze zu trocknen.
Ich öffnete die Glasschiebetür und betrat ein sehr ruhiges Haus. Ich dachte, Hannah wäre vielleicht am Strand spazieren gegangen und dachte nicht weiter darüber nach. Ich dachte, ich wäre allein, also beschloss ich, in die Mastersuite zu gehen und schnell zu duschen. Ich bin kein sehr sandiger Mensch,? Also beschloss ich, eine Dusche zu nehmen und in Richtung der Master-Suite zu gehen, die sich im Obergeschoss befindet. Der Schlafraum der Mädchen war neben unserem Zimmer, und Hannahs Zimmer war den Flur runter. Hannahs Tür stand leicht angelehnt, was mich glauben ließ, dass sie am Strand spazieren ging und wir nur in entgegengesetzte Richtungen gingen.
Ich ging in mein Zimmer und zog mich aus. Die Aussicht war wunderschön, also stand ich nackt vor den bodentiefen Fenstern in der Ecke des Raumes. Ich bewunderte den Meerblick und versuchte, meinen Körper zu bewundern. Ich habe zugenommen, ja, aber ich hatte immer noch einen großzügigen Penis und ich glaube, meine Frau war immer noch in mich verliebt. Unser Sexleben war nicht mehr so ​​lebhaft wie zuvor, aber zumindest verbrachten wir noch Zeit in dieser Episode. Als sich die Badezimmertür öffnete und Hannah nur mit einem Handtuch herausholte, begann ich darüber nachzudenken, sie zu vögeln.
Ich stand dort in all ihrer Pracht auf drei Viertel der Höhe, und Hannah war weniger als anderthalb Fuß von mir entfernt. Ich hatte nichts, um mich zu bedecken, also drehte ich mich zur Seite.
Tut mir leid, Hannah, dachte ich nicht, du wärst hier?
Haha? Fehler? ähm. Das ist gut. Verzeihung. Danke?ähm?Also?ja. Gehe ich in mein Zimmer?
stammelte Hannah und verließ dann schnell den Raum. Ich weiß, dass er gut auf meine Sachen aufgepasst hat, aber er hatte nicht gemerkt, dass ich hier vielleicht wirklich erschrocken war.
Ich hörte ihre nackten Füße auf dem harten Holzboden am Ende des Flurs knarren und ihre Zimmertür wurde zugeschlagen.
Ich nahm meine Dusche und versuchte, nicht darüber nachzudenken, was passiert war. Hannah sah definitiv gut aus, wenn sie in dieses Handtuch gewickelt war, und ich masturbierte und kam zurück in die Dusche und dachte, was sich unter diesem Handtuch befand und wie ich ihren jungen Körper ruinieren könnte. Ich sah Hannah wieder in der Küche. Als er um die Ecke der Treppe bog, ließ ich ihn wissen, dass ich gerade ein Sandwich machte. Er bedankte sich und nahm es mir aus der Hand und schaute wieder auf meinen Schritt. Ich war damit zufrieden, diesen Blick von mir zu nehmen, aber was wäre passiert, wenn ich diese kleine Show gehabt hätte? Habe ich es auf die nächste Ebene gebracht?
Ich glaube, ich muss jetzt nicht nachdenken. Ich machte die Getränke fertig und ging nach oben. Ich ging ins Gästezimmer und fand Hannah und Laura, die in den Armen des anderen schliefen. Die Laken auf dem Bett waren knapp unter beiden Brüsten und Hannahs Schulter war zwischen Lauras breiten Brüsten. Hatte er auf der Seite gelegen, einen Arm um Lauras Hals gelegt und hinter ihm ausgestreckt, und den anderen um sie geschlungen? weit unter der Decke und ich kann dir sagen, wie du sanft Lauras wunderschöne Katzenlippen streichelst. Laura fuhr mit einem ihrer Finger leicht um Hannahs Warzenhof herum und überzeugte sie, sich aufrecht hinzusetzen und die Aufmerksamkeit zu bekommen, damit sie ihren Zeigefinger und Daumen über die schöne hervorstehende Beule bewegen konnte.
Ich betrat die Seite, während ich mich räusperte, um sie von ihrem Katzenschlaf zu überzeugen.
?Wir haben ein paar Sachen? sagte ich, als ich das Tablett neben ihnen auf dem Nachttisch abstellte. ? Mehr Margaritas, drei Shots gekühlter Tequila mit Limette und Salz und eine Auswahl an Obst und Gemüse, zusammen mit Guacamole, frischem Pico de Gallo und meinen hausgemachten Chips. Mit Schokolade überzogene Erdbeeren mit hausgemachter Schlagsahne?
?Ohh?. Schlagsahne Hmm,? sagte Laura aufgeregt.
Und ich schätze, das war’s auch schon? Ich fügte jedem eine Margarita hinzu und reichte es weiter. Sie machten es sich beide im Bett bequem, als ich das Getränk in meine Hand nahm. Ich bekam meine und schlug einen Toast vor.
Wenn das ein Traum ist, lass mich nicht aufwachen. Hier sind zwei schöne Mädchen und die Zeit meines Lebens. Prost,?
Bevor sie anstieß, unterbrach Hannah sie.
?Und hier? Für meinen Schwager, der eine gemeine Margarita machen und diese beiden Mädchen wie kein anderer fallen lassen kann?
?Oh ja,? Laura fügte hinzu.
Danke, meine Damen? und wir banden unsere Gläser zusammen und ich saß auf dem Bett und genoss ihre Gesellschaft.
Nun, ihr zwei Mädels habt mich heute definitiv umgehauen.
?Warum,? fragte Hanna.
?Um ehrlich zu sein, ich hätte nicht gedacht, dass wir in einer Million Jahren jemals die Grenze überschreiten würden?
Hannah unterbrach erneut. Ich weiß, dass meine Schwester nicht mehr so ​​ausgeht wie früher. Er hat mir das vor ein paar Wochen gesagt und mich angefleht, zu kommen und dein Gehirn zu ficken?
Ich schluckte fast mein Getränk, sobald die Worte herauskamen, und Hannah fuhr fort.
Ja, also ist alles seine Schuld. Er wusste bereits, dass ich etwas für dich hatte und er hat mich offiziell gesegnet. Sie weiß nicht, dass Laura hier ist, was sie vielleicht etwas verärgert, aber Laura hat mich angefleht, sie auch mitzubringen. Es macht mir nichts aus zu teilen, Wenn du Laura ansiehst und ihr schönes schwarzes Haar streichelst, und ich liebe Laura. Er wohnt bereits in meinem Haus.
Ich war mir sicher, dass ich einen verwirrten Ausdruck auf meinem Gesicht hatte, weil ich spürte, wie Unglaube meinen Körper übernahm.
?Wow,? Das ist alles, was ich herausfinden konnte, bevor Laura eingriff.
Als ich dich zum ersten Mal traf? sagte sie und sah mich direkt an. Ich habe Hannah gefragt, ob ich etwas mit dir ausprobieren könnte? sagte sie eigentlich in einem Tonfall, setzte sich und küsste mich auf die Wange.
Wie ich schon sagte, Bruder? Hannah fügte hinzu: Ich wollte dich schon eine Weile. Noch bevor ich deinen Schwanz vor ein paar Jahren am Strand gesehen habe. Ich hatte buchstäblich etwas für dich, seit ich in der High School war und du und meine Schwester zusammen waren? sagte er mit einem schlauen Lächeln.
Träumt er oft von dir? Laura fügte hinzu. Sie schreit mehrmals in der Woche deinen Namen im Schlaf? sagte sie und blickte Hannah an, um auf ihre Missbilligung zu warten.
?Ich tue,? fragte er und warf Laura ein Kissen zu.
ja? und du wirst auch sehr nass? fügte er mit einem ominösen Glucksen und Grinsen hinzu. Ich… ich freue mich, zuschauen zu können,
?Und ich? Froh, dass Sie beigetreten sind? Sagte ich und schüttelte meinen Kopf, als wäre ich in einem verrückten erotischen Traum.
Hannah und Laura haben mich ohne Vorwarnung angegriffen. Ich verschüttete etwas von meinem Getränk auf meiner Brust und Laura fing an, es zu lecken. Es war zu kalt. Hannah erstickt mich mit Küssen und legt dann ihre Hand um meinen Schwanz, während sie immer noch ihre Zunge in meinen offenen Mund steckt. Laura fing an, meinen Schwanz wieder zum Leben zu erwecken, und ich fuhr mit meiner freien Hand über Hannahs Arsch. Er nahm das Getränk aus meiner Hand, nahm einen Schluck und reichte es Laura, die meinen Schwanz für eine Sekunde losließ, um das Glas auf den Tisch zu stellen. Dann schnappte er sich eine Handvoll Schlagsahne und rieb sie über meinen Schwanz. Das Gefühl der Kühle in seinem heißen Mund treibt mich in den Wahnsinn und bald steht mein Bastard aufrecht. Lauras dünne Hand klebt an der Unterseite meines Stocks. Er leckte und saugte an seinem mit Schlagsahne beschmierten Kopf, den er zuvor aufgetragen hatte.
Meine Hände wanderten über den Körper meiner schönen Schwägerin. Ich liebte das Gefühl deiner Haut in meiner Handfläche. Sie war so weich und ich liebte es, mit meinen Händen an ihren Seiten entlangzufahren und die Rundung ihrer Hüften zu spüren. Ich griff sanft mit meiner anderen Hand nach seiner Brust, während wir uns weiter küssten und unsere Körper betrachteten.
Ich konnte mein Glück kaum fassen. In meinen wildesten Fantasien hätte ich nie gedacht, dass so etwas tatsächlich passieren könnte.
Hannah machte sich langsam auf den Weg dorthin, wo ihre Freundin meinen Schwanz leckte und lutschte. Es ging in seinem Mund ein und aus wie ein Eis am Stiel. Er leckte sich die Seiten und schlug dann Hannah vor, die mich bedeckt hatte. Laura rief glücklich aus: Woooo. Geh, Mädchen, und sieh zu, wie sich meine Augen in meinem Kopf drehen. Hannahs Kehle schnürte sich zusammen. Die Spitze meines Penis glitt schnell seine Kehle hinunter.
Ist es das, Baby? Laura ist überzeugt. Bring es runter. Du bist so sexy, wenn du das Baby machst, nicht wahr? und stand auf.
?Wo gehst du hin,? fragte ich und er verschwand im Flur.
Hannah fuhr fort, mich auf und ab zu saugen. Er würde seine Zunge um den Kopf rollen und meinen Schwanz auf seine Wange schlagen, ihn lutschen und ihn dann in seinem Mund rollen. Er bewegte seinen Arsch auf mich zu und ich bekam den Hinweis. Ich gab ihm einen ordentlichen Klaps auf den Hintern.
?Ja,? sagte sie zwischen dem Einatmen meines Schwanzes.
Ich strich mit meiner Hand über eine ihrer Hüften und spürte, wie sich die Feuchtigkeit zwischen meinen Fingerspitzen in den Falten zwischen ihren Beinen aufbaute. Ein weiterer Schlag, als ich sie wieder weich mache und zu meiner anderen Wange übergehe. Ich schlug ihn und Hannah knallte ihren Kopf so hart sie konnte auf meinen Schwanz, als könnte sie nicht genug von ihrem bereits gefüllten Mund bekommen.
Ich schwang meinen Finger um sie herum und führte langsam zuerst zwei Finger ein, während Hannahs Mund einen schönen Rhythmus bildete, der meinen Schaft auf und ab bewegte. Es war richtig nass. Ich fand schnell den G-Punkt und rieb zwei Finger an seiner Innenwand. Er hatte nur ein paar Krämpfe, die ihn noch mehr aufweckten. Das Wasser strömte buchstäblich in meine Hände. Ich nahm meine Finger von ihr und schmierte Säfte über ihren ganzen Arsch, als ein Finger schließlich ihr Arschloch fand. Ich kitzelte sanft und umkreiste den Eingang mehrmals. Ich strich sanft mit der Spitze meines Zeigefingers darüber.
Oh ja? Hol es mir in den Arsch, Hannah ermutigte mich und arbeitete dann weiter an meinem pochenden Schwanz.
Ich nahm mehr von ihren Säften und konnte nach und nach einen Finger tiefer hineinführen. Gerade als ich mich anschickte, meinen anderen Finger hineinzustecken, kam Laura überrascht zurück.
Er bog um die Ecke und ich konnte nicht glauben, dass ein riesiger Riemen im Raum war. Es war ein großer 8-Zoll, der sicher die große Tasche brachte, die er am Pool fallen ließ.
?Ach du lieber Gott,? rief Laura. ?Du hast es mitgebracht? sagte er, streichelte meinen Stock mit seiner Hand und setzte das Tempo fort.
?Oh ja Baby. Ich weiß, du wolltest zwei davon und das ist unsere Chance, es auszuprobieren?
?BEEINDRUCKEND,? das ist alles was ich sagen kann.
?Lass uns das machen,? sagte Hannah und sah mich an.
Ich will, dass du meinen Arsch fickst? und dann sah er Laura an: Ich will, dass du meine Muschi fickst
?Jassss? sagte Laura und stürzte auf Hannah zu.
Hannah begann den Verkehr zu verschieben und legte Laura flach auf das Bett. Er baute es schnell zusammen und steckte seinen großen falschen Schwanz hinein. Ich bewunderte seine Begeisterung dafür, meinen Penis in seinen Arsch zu bekommen. Ich war fast so aufgeregt wie er. Ich habe es bisher nur einmal mit meiner Frau mit Anal versucht und es hat nicht wirklich funktioniert. Er hat sich nie wirklich dafür interessiert und ich dachte nur, es wäre etwas anderes, was wir tun sollten, aber meine Frau fand es schmutzig. Ich wollte es unbedingt versuchen. Mit jemandem, der besonders bereit ist, geschweige denn mit einem anderen ?Schwanz? in ihrer Muschi. Das fängt an, wirklich interessant zu werden.
Laura fing an, ihre Muschi schnell zu winden, und obwohl ich anfangs keine Freude daran hatte, sah ich, wie der kleine Kitzler montiert war, um sanft ihre Klitoris zu kratzen. Sie stiegen beide ab und es war ein wunderschöner Anblick. Hannahs Brüste hüpften auf und ab, als sich der Dildo in sie hinein und aus ihr heraus bewegte. Laura griff nach Hannahs Brüsten und streckte ihre Hand aus, um daran zu saugen.
Hanna hat mich eingeladen. Als er sich bückte, bekam ich eine große Menge Speichel in meine Hand. Laura öffnete ihre Wangen und sie verlangsamte das Tempo, während ich das Loch mit so viel Speichel wie möglich schmierte. Ich griff nach unten und rollte meine Zunge um die Flusenöffnung und fügte mehr Speichel hinzu, um zu helfen, den Bereich zu schmieren.
Ahhhh. Klingt sehr gut. Sagte Hannah, während sie weiterhin Hannahs saftige und geschwollene Nippel in ihren Mund saugte, während Laura langsam unter sie kam.
Ich fing sozusagen an, das Wasser zu testen, indem ich meinen Zeigefinger langsam um sein Loch fuhr. Hannah trat vor, während ich sie an ihre Stelle setzte? Einlass und langsam angelegter Druck. Er kam leicht hinein. Mit einem tiefen Seufzer atmete Hannah tief durch und sagte:
Das fühlt sich großartig an. Mal sehen, ob wir deinen Schwanz in mir stechen können? sagte er mit großer Begeisterung.
Legen Sie es ein, sie bat.
Meine Augen trafen auf Laura, als sie sich langsam vorwärts bewegte und den großen Kopf in den kleinen Eingang legte.
?Entspannen,? sagte ich und legte meine Hand auf ihre kleine Taille, damit sie wusste, dass ich mich fertig machte.
?Ja? setze es ein bat wieder.
Laura öffnete weiterhin sanft Hannahs Nippel, während ich Druck auf ihren Kopf ausübte. Hannahs Muskeln entspannten sich, als sie weiter vordrang. Er holte tief Luft und griff fest nach dem Kopfteil, während ich langsam meinen Schwanz in ihm bearbeitete.
?Ohhhh,? Hannah stöhnte. Damit packte Laura ihren Arsch und half ihr, meinen Schwanz langsam tiefer in ihre Freundin einzuarbeiten. Ich spucke erneut, um zusätzliche Schmierung hinzuzufügen. Es landete genau dort, wo ich es haben wollte, oben auf meinem Schaft und half meiner Angelrute in meine süße Tante.
Als es langsam verklang, konnte ich spüren, wie Laura und Hannah anfingen, einen Rhythmus zu bilden. Wir waren beide voll und ganz dabei.
Ohhh?.Laura?.Du solltest?.Du solltest das versuchen? sagte Hannah, als ich anfing, meine Schritte schneller zu beschleunigen.
Ja? Fick mich? er machte weiter. ?Ist das so gut?.Ohhhhhhh?..ja?.?
Mein Blick fiel auf Laura, und ich konnte sehen, dass sie es genoss, genau wie Hannah. Er hatte diesen hellen Ausdruck in seinen Augen. Ich denke, es war genau der richtige Winkel, als der Klitoris-Stimulator begann, ihn zu einer großen Ejakulation zu schicken.
Ich packte Hannahs Wange und schlug sie und fing an, schneller zu gehen. Mein Schwanz war hart wie Stein und steckte in meiner Schwester. Ich fing an, härter und härter zu schlagen. Ich habe keine Einwände von Hannah erhalten. Ich war auch in diesem sexuellen Wahnsinn gefangen, der damit begann, dass Hannah in Laura schlüpfte und begann, mich zu übernehmen.
Wir waren ein Haufen Fleisch, das sich gegenseitig Vergnügen bereitete. Das Gefühl von Hannahs Muskeln, die an meinem Schwanz zogen und lutschten, war fast zu viel, um es wegzunehmen.
Ich will auf deinen Arsch kommen? Ich schrie Hannah an und schlug ihr auf den Hintern. Ich packte sein Fleisch und begann vor Wut immer mehr nachzudenken. Eine Welle von Bitten überflutete Laura, und ich wusste, dass sie kommen würde.
?Ja,? rief Laura. Komm für mich Hannah? Lass mich dein Sperma für mich spüren? bat seinen Freund.
Ah?oh?.ja?ist das? Hannah keuchte zwischen den Angriffen. Ich warnte mein Tempo mit Laura. Sie drückte es tief hinein und während sie hinausging, drückte ich Hannah hinein, damit sie nie vollgestopft war.
?Ohhhh?.jasss??cummmmmmmmmmm?.?
Ich schrie, als meine Eier anschwollen und ich spürte, wie eine weitere Ejakulationswelle aus Hannahs Eingeweiden mich austrickste. Ich konnte nicht glauben, wie oft ich mich heute übergeben hatte, und das Gefühl davon ließ mich nicht im Stich.
?Jasssss? rief Laura.
?Oh gaaaawwwddd,? schrie Hannah und brach schließlich auf Laura zusammen.
Ich ließ es schließlich los und entleerte es hinein. Ich dachte buchstäblich, dass Sperma herausspritzen würde, ich kam so hart. Ich spürte, wie sich alle seine Muskeln entspannten, als ich schließlich weicher wurde und mich langsam hineinzog und auf ihre Seite zusammenbrach.
Hannah und Laura haben gerade jeden von ihnen eingestellt. Ich drehte mich auf meine Seite und küsste sie beide und schlief vollkommen zufrieden ein.
Mehr zu kommen …. Ich hoffe es.

Hinzufügt von:
Datum: September 25, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert