Einsen. Tastend Mädchen

0 Aufrufe
0%


Es war vor etwa 4-6 Jahren, als ich zum ersten Mal von Chatrooms hörte. Ich war online, als ich meinen ersten Computer bekam.
Ich kann mich nicht erinnern, wann ich mich in den schwulen Chat eingeloggt habe? Oder es hat mich einige Zeit gekostet. Der nächste Teil sieht eher aus wie ich.
Ich fand bald heraus, was an XXX-Videoplätzen für Erwachsene vor sich ging, und es erregte wirklich meine Aufmerksamkeit, etwas, das ich wagen würde.
Es wäre so anonym und schnell, dass es nicht wirklich so aussah, als würde ich meine Frau betrügen, besonders wenn es ein Mann war, der meinen Schwanz lutschte, anstatt einer anderen Frau. Ja, das ist es?? Ich wollte es sagen und ich glaubte es wirklich. Ich lebte in einer kleinen Stadt mit weniger als 8.000 Einwohnern.
Ich war bekannt und involviert und wagte nicht anzudeuten, dass ich zu hungrig war, um meine neu entdeckte Fantasie auszuprobieren, meinen Schwanz gelutscht zu bekommen, wann immer ich wollte, und von vielen verschiedenen Männern gelutscht zu werden.
Aber es gab ein großes Problem, um meine Fantasie in Gang zu bringen, ich lebte mehr als 200 Meilen von meiner nächsten großen Stadt entfernt, die einen XXX-Platz für Erwachsene hatte.
Und wenn ich in die Stadt musste, wollte immer meine Frau oder jemand mit mir gehen, ‚Verdammt? Weitere 1 oder 1/12 Jahre vergingen, bis ich meine erste wirkliche Chance bekam, alleine in die Stadt zu gehen, aber ich musste an diesem Tag zu einer bestimmten Zeit zurück sein, also plante ich meine Reise für mindestens eine Stunde, um bei einem Erwachsenen vorbeizuschauen . Ich hatte den XXX-Videoladen schon oft gesehen, aber ich träumte von dem Tag, an dem ich anhalten und ihn besuchen würde, und dieser Tag war jetzt gekommen.
Ich betrat den Parkplatz und konnte sehen, dass es bereits gegen 9 Uhr war. Es hat bereits 12 Autos drauf.
Ich habe mehr Zeit mit dem Parken verbracht, als ich sollte, weil ich weiß, dass ich nicht nur zum ersten Mal zu einem XXX-Platz für Erwachsene gegangen bin, sondern auch nervös war.
Es wäre nicht nur das erste Mal außerhalb meiner Frau, dass mein Schwanz gelutscht wird, sondern es wäre auch das erste Mal, dass ein Mann zu einem XXX-Ort für Erwachsene geht, um meinen Schwanz lutschen und lutschen zu lassen.
Ich wusste nicht einmal, wie das Innere eines XXX-Lokals für Erwachsene aussah.
Ein Mann kam heraus, als ich zur Tür hereinkam, er ging mit gesenktem Kopf an mir vorbei, ich wusste sehr wohl, was das bedeutete,
Er sagte, er wolle nicht sehen und bekannt werden.
Ich habe versucht zu zeigen, dass ich weiß, was ich tue, und dass ich das schon einmal getan habe, aber die Wahrheit ist, dass ich mich an diesem Ort verlaufen habe.
Es war dunkler, als ich es mir in meinen Gedanken darüber vorgestellt hatte, wie ein XXX-Ort für Erwachsene aussehen würde.
Zu meiner Linken war der Typ hinter der Theke, er sah mich an, als ich eintrat, und wandte sich dann wieder seiner Arbeit zu. Rechts von mir war ein Flur, in dem 3-4 Typen rumhingen, und weiter links von mir war eine Videosammlung und einige Zeitschriften zum Ausleihen, 2-3 weitere Typen liefen herum.
Ich ging zu den Videos zum Ausleihen und fing an zu lesen, als ob ich ausleihen würde, und gleichzeitig scannte ich den Ort, um zu sehen, ob irgendetwas Sexuelles um mich herum war. Da kommt jemand auf mich zu und ?bettelt? Ich ließ sie meinen Schwanz lutschen, aber alles, was ich sehen konnte, waren einige Typen, die mich ansahen und sie wussten nicht, was diese Blicke bedeuteten, also verlor ich die Beherrschung und wollte gehen.
Es ist die Straße zu meiner Rechten, wenn ich durch den Flur gehe, was ich völlig vergessen hatte, als ich in der Videothek war.
Ich sah mehr Leute herumlaufen als hineingehen, ich dachte, da wäre etwas anderes.
Ich ging zwischen den anderen Jungs den Flur entlang und sah mir das Videomenü an und kam zu dem Schluss, dass es diese Kabinen waren. Ich habe das sehr berühmt in schwulen Chatrooms gehört. Ich habe lange gehört.
Ich beobachtete die anderen, um zu sehen, was nötig war, um in eine Kabine zu kommen. Ich fand heraus, dass diejenigen, die die dunklen Teile des Korridors betreten, und diejenigen, die die Kabinen betreten, Münzen bei sich tragen, also ging ich zum Serviceangestellten und kaufte 5-Dollar-Münzen.
Ich ging zurück in den Flur und ging hin und her und schaute mir an, welchen Stand von dem 20-Dinge-Stand ich betreten würde.
Als ich vor dem Betreten einer der Kabinen hin und her ging, bemerkte ich viele Männer im Flur, die mich ansahen, als ich an ihnen vorbeiging. Dann wählte ich einen aus und ging hinein.
Es war definitiv dunkler als der Flur und als ich den Videofernseher sah, konnte ich nicht finden, wo ich meine Münzen hinlegen sollte.
Können Sie darüber sprechen, grün zu sein? In diesem war ich definitiv.
Ich habe mehr als 2-3 Minuten damit verbracht, herauszufinden, wo es ist, und dann konnte ich nicht herausfinden, wie ich den Kanal wechseln kann.
Ich bewegte die Hebel, Knöpfe und Knöpfe, tat aber nichts.
Es war ein schwuler Film, Mann-zu-Mann-Blowjob, also gab ich auf und versuchte, mich zurückzulehnen und zu entspannen, während ich mir die Show ansah.
Ich konnte die Männer unter der Kabinentür hindurchgehen sehen. Da ich wusste, dass er in den Kabinen in den Chatrooms Spaß haben könnte, fing ich an, meinen Schwanz herauszuziehen und damit zu spielen.
Gleichzeitig griff ich kaum nach meinem Schwanz und streichelte ihn mindestens zweimal, als sich die Tür zu meiner Kabine öffnete, und ich hatte überhaupt nicht damit gerechnet.
Es war wie ein Mann geformt und stand bei offener Tür auf halbem Weg durch die Tür.
Ich wusste nicht, was ich tun oder sagen sollte, ihre Augen wanderten zu meinem Schwanz, also fragte ich sie nur, ob sie meinen Schwanz lutschte.
Sobald er sagte, er habe sich umgedreht, drehte er sich um, aber nicht um wegzugehen, sondern um die Kabinentür zu verschließen.
Ein Schloss Daran hatte ich nicht gedacht und ich bin so froh, dass ich es nicht abgeschlossen habe.
Sie war Anfang bis Mitte 20 mit blond gefärbten Haaren, etwa 5? 5? und etwa 130 Pfund. Er sah muskulöser aus als ich.
Als ich sein ganzes Gesicht sah, stand er jetzt zwischen meinen Beinen, ich wiederhole? Saugen Sie meinen Schwanz? Sie kniete sich hin und fing an, lange und hart aus der Tiefe zu saugen, erst nachdem sie anfing, meinen Schwanz zu küssen und zu lecken.
Ich kann mich nicht erinnern, wann mich das letzte Mal ein anderes Mädchen abgesehen von meiner Frau gelutscht hat und meine Frau tatsächlich einen Schwanz gelutscht hat.
Ihm ging es gut, ich war in Ekstase
Ich dachte, ich würde schneller ejakulieren als der permanente, aber ich war zu schwer zu ejakulieren. Er genoss es definitiv, meinen Schwanz zu lutschen.
Ich könnte einfach meine Augen schließen und hätte das schon vor langer Zeit tun sollen, als er aufhörte, an mir zu saugen und aufstand, dachte ich, es wäre vorbei, aber er beugte sich über mich und küsste mich auf die Lippen
Was Hey Das war nicht Teil dessen, was ich dachte, was mir passieren würde. Ich dachte daran, reinzugehen und meinen Schwanz lutschen zu lassen und es so einfach zu lassen.
Nur ?Zur Hölle damit?‘ Ich spürte, wie seine Zunge versuchte, meinen Mund zu durchsuchen, als ich es sagte. und küsste sie leidenschaftlich zurück.
Ich weiß, dass die Art, wie ich ihn geküsst habe, ihn überrascht haben muss, weil er ein bisschen zögerte, aber dann hat er mich genauso leidenschaftlich geküsst, wie ich ihn geküsst habe.
Das hat alles, was ich über mein erstes Mal mit einem Typen dachte, komplett verändert, ich konnte den Bart seines Gesichts spüren, als wir uns küssten. Als wir uns küssten, fing er an, mein Hemd und meine Bluse auszuziehen. Dann fing er an, meine Hosen und Hosen aufzuknöpfen. Er hörte auf mich zu küssen und dann in gebrochenem Englisch fauck? sagte. Er zog ein Kondom und eine Packung Öl heraus, bevor seine Hose herunterfiel, Wow Das ist das erste Mal, dass ich mir vorgestellt habe, was mit einem Typen passieren würde, obwohl ich gehört habe, dass es an XXX-Orten für Erwachsene ist.
Er küsste mich noch einmal und fragte mich: Ich liebe dich? sah sie an. Dann drehte er sich um und verbeugte sich. Er war schon eingeölt und er griff nach meinem Schwanz und führte ihn in seine Analöffnung ein.
An diesem Punkt sagte ich mir, genau wie die Katze, drück es rein und sei sanft. Er griff nach meinem Penis und ließ die Spitze meines Penis sanft hineingleiten, griff mit beiden Händen an die Wand und sagte, dass er sich gleichzeitig zurückdrückte, als ich ihn drückte.
Langsam und sanft, bis ich ganz drin bin. Er sagte immer wieder schreckliche englische Dinge und bald sagte er Worte auf Spanisch, von denen ich nicht wusste, was er sagte, aber wenn er stöhnte, wusste ich, dass er sie liebte.
Ich habe mit einem Typen gevögelt Ich war ein Männerarsch Alles, was ich sehen konnte, war, wie mein Schwanz in ihren Hintern ein- und ausging.
Schneller und schneller, härter und härter, bis jetzt ist es, als würde ich ihm weh tun und er mir signalisiert, ihn langsamer zu ficken.
Kurz nachdem ich langsamer geworden war, drehte er sich zu mir um und sagte ?Danke? Er küsste mich noch einmal, um es zu sagen. Es hat länger gedauert, als ich dachte, ich würde sie noch einmal ficken. Ich war definitiv erregt.
Ich glaube, er wusste, dass ich kurz davor war, meine Ladung zu knallen, er nahm meinen Schwanz von seinem Arsch und ließ sich nicht von mir helfen.
Er warf das benutzte Kondom auf den Boden und drehte sich um und kniete sich wieder hin, um mich einzusaugen. Ich sagte ihm, dass ich gleich ejakulieren würde und er nahm meinen Schwanz ab und meine Spermafäden landeten auf seinen ersten paar Gesichtern und dann saugte und schluckte er einfach den Rest meines Spermas, bis es locker und trocken war.
Er zog sich schnell an und ging zuerst hinaus. Ich war glücklich.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert