Masturbiere Für Dich Sag Mir Wie Du Dich Fühlst

0 Aufrufe
0%


?OH H-Härter W-Wir müssen bald gehen? Ein erbärmliches Stöhnen entfuhr mir, als Yoichi sein ganzes Gewicht auf mich legte, um mich weiter auf das Bett zu drücken, meine Zehen kräuselten sich, als sein grummelndes Grunzen in meinen Ohren widerhallte. Ich weiß nicht, was passiert ist, aber Yoichi war in seiner Routine, seit wir aufgewacht waren und uns schwindelig und wund von dem Alkohol, den wir getrunken hatten, fühlten. Gestern haben wir die Kabine kaum verlassen, wie sie es immer und immer wieder verlangt hatte, wir haben uns nur kurz entspannt, um beim Aufbau des Speisesaals für Hiros Geburtstagsfeier zu helfen, dann hat sie mich in die hinterste Kabine geschleppt und sofort entbunden da war sie. Danach habe ich vergessen zu zählen, heh. Nasse Schläge unserer Liebe füllten die Kabine, ich versuchte die Klappe zu halten, aber Alpha ist so hart, wenn es darum geht ?OH Y-YAS ALPHAAA? Ein Feuerwerk explodierte, als ein weiterer schwacher Orgasmus durch mich fegte, kaum ein Tröpfchen tropfte auf den verschmierten Picasso in meinem Bauch.
Mein fester, schraubstockartiger Griff muss ihn in Bewegung gesetzt haben, das letzte bisschen seiner Reserven ausgraben, um mir den Wind zu nehmen, wenn er auf dem Boden aufschlägt, und in meinen Hals gebissen haben, als er für alle hörbar heulte. Ich konnte das starke Pochen von Wolfsfleisch spüren, als es sich tief in mir entleerte, immer mehr Sperma füllte mein undichtes Loch. Er sackte über mir, sein Gewicht schmetterte mich zu Boden, als er wieder zu Atem kam, seine Zähne immer noch fest auf meiner Haut. Es war wirklich eines der besten Gefühle der Welt Ich lag unter meinem Alpha und genoss seine männliche Wärme.
?Fuuuuuuck?? Endlich hatte er meinen Hals losgelassen, sich genug gebeugt, um zu beobachten, und dann die geschwollene neue rote Bissspur geleckt. Er schlang seinen Arm um mich und drückte mit aller Kraft, die sein bedrängter Körper aufbringen konnte, zu. ?Du weisst? Kann ich wieder gehen? Er drückte seine Fingerspitzen gegen mein Schienbein, was mich zum Zittern brachte, bis es auf meiner Brustwarze aufhörte.
?Y-Yoichi B-Party beginnt in einer Stunde? Seine Stirn wölbte sich spielerisch und stöhnte, als er meine Brust zwischen seinem schwieligen Finger und Daumen kniff. Er lehnte seine Hüften etwas weiter nach hinten und brachte mich dazu, instinktiv seinen weichen, aber immer noch schrecklichen Penis zu drücken. ?N-Es ist nicht fair G-muss gehen? Er schluchzte, hörte aber meistens durch sein Necken auf. Er griff in den kleinen Couchtisch, den Pfadfindermeister Yoshi für ihn gemacht hatte, und streckte seinen Wolfsschwanzarsch heraus. Mit einer fließenden Bewegung nahm er es ab, hob mein Bein an und stieß es hinein.
Er schlug mir hart auf den Hintern und beobachtete mit einem Grinsen, wie ich leicht schwankte. ?Werde nie müde davon~? Ich blähte nur meine rosigen Wangen auf und funkelte ihn an, zappelte hinunter, um dem verschlafenen Biest und seinen zwei tief hängenden Geschwistern einen Kuss zu geben. Ich schaute auf mein Handy und wäre fast vom Bett gesprungen. ?11:30 Uhr? N-was H-Wie??? Er zuckte mit den Schultern und lachte über meine Reaktion. Hat es ihm gefallen?
Ich diskutierte darüber, die Dusche ausfallen zu lassen, aber da ich verschwitzt und durchnässt war, war das keine Option. Ich geriet in Panik, ich spürte, wie sich meine Lungen langsam zusammenzogen, Tränen strömten aus meinen Augen. Ich wollte Hiro nicht enttäuschen Yoichi kam hinter mich, nahm mich in seine Arme und küsste mich sanft auf den Kopf, Okay, Kleine? Eins, wir können mit einer schnellen Wäsche und etwas Freizeit in den Speisesaal eilen? Ich nickte, schniefte, als ich ins Badezimmer ging, spülte kurz kalt ab, um den verfaulten Geruch von uns zu bekommen. Er wischte mich mit dem Handtuch ab, als ich zitterte, und biss sich auf die Unterlippe, als er fertig war. Wir zogen uns an und rannten in die Kantine, die Jungen bissen uns vor Aufregung in die Fersen.
Ihr zwei seid hier Ich wollte gerade nach dir suchen, aber Yuri sagte mir, du seist beschäftigt? Ich öffnete meinen Mund, um zu sprechen, schloss ihn aber wieder, errötete und versuchte, die richtigen Worte zu finden. Die Geräusche von Scoutmaster Aidens Flüchen und Taigas Rufen in der Küche sahen Miss Yuri an, die uns anstarrte wie ein hungriger Geier mit Gummihaaren.
Tch, Keitaro brauchte Hilfe, um etwas zu finden, also haben wir tief gegraben. Wir haben es zusammen gefunden. Yoichi grunzte, als ich ihn mit dem Ellbogen in die Rippen stieß, Pfadfindermeister Yoshi zuckte mit den Schultern und hängte weiter das Geburtstagsschild auf.
Jetzt, wo du hier bist, kannst du die Ballons aufhängen. Pass auf, dass die Welpen sie nicht kneifen?
?Yeeesss daaaad, piss Scheiße? Yoichi stöhnte und verdrehte die Augen, als er die zwei Stapel aufgeblasener Ballons schnappte. Es war alles orange nur für Hiro Ich packte die andere Gruppe, rannte hin und her, um sie an den Zaun und die Kabinenpfosten zu binden. Wir trafen uns wieder am Eingang mit je einem Ballon und fesselten ihn auf beiden Seiten des Bogens. 11:44 Ah Gerade als er zurückfahren wollte, hielt ein knallgelbes Auto an. Wow, das sah wirklich aus wie eine Zitrone Er blieb stehen und wir sahen ihn an, als die beiden drinnen aussahen, als würden sie streiten, bevor die Tür aufging. Er ist aus Lee
?H-Hallo Ich versuchte, die genaue Zeit zu berechnen, zu der ich gehen musste, aber meine Mutter wollte ihre Show nicht verpassen. F-Es tut mir leid?? Er sah nach unten, seine Brille glänzte vor Verlegenheit.
Mach dir keine Sorgen Lee Ich bin froh, dass du hier bist? Ich umarmte ihn fest, als sich ein schüchternes Lächeln auf seinen Lippen bildete.
?Vielen Dank? Brauchen Sie Hilfe? Ich kann die besten Orte für Ihre Ballons triangulieren Das Kennenlernen der beiden war bestenfalls ein Zufall Eh? Q-Entschuldigung.? Ich lachte nur mit einem Achselzucken über seine Aussage.
?Ja, natürlich Es gibt,? Ich sah auf meine Uhr, ?14 Minuten 53 Sekunden Gehen? Es lief, oder auf eine gute Art, heh. Yoichi schnaubte und wir rannten zurück in den Speisesaal. Pfadfindermeister Yoshi hatte die Schilder fertig aufgehängt und sprach mit Pfadfindermeister Aiden über den Kuchen, der auf dem Lehrertisch stand. Ich wollte mir das genauer ansehen, aber wir hatten noch zu tun Als wir nach draußen rannten, bemerkten wir nicht, dass wir mit einem schüchternen Lächeln auf Frau Yuri’s Gesicht gingen.
Bald darauf kamen Natsumi, Hunter, Eduard, Seto und Felix in einer Limousine an Wow Nachdem ich sie alle umarmt hatte, als sie die Kantine betraten, gab ich ihnen den Partypfiff, als Hiro mit seiner Mutter auftauchte. Ich sprang in aufkeimender Aufregung von einem Fuß auf den anderen und überprüfte noch einmal, ob alles perfekt war. 11:57. Ah Sehr nah Von meinem Peripheriegerät aus sah ich Hunter näher kommen, seine Stimme war leise, Uh? Keitaro??
?ER ​​IST IN UNGEFÄHRER POSITION BIS T-MINUS 23 SEKUNDEN? Lee öffnete seinen Mund, als er auf uns zu rannte, bevor er sich bückte, um zu Atem zu kommen, Eduard tätschelte leicht seinen Kopf.
?YIPPIE EDUARD, GEBE LOW LEE?
?Angeblich warum tust du es nicht? Ich kann keinen Nagel brechen, nur-? Als sie das Feuer in meinen Augen sah, schloss sie ihren Mund und gab Lee ihre eigene Hand, ohne etwas zu sagen, bevor sie eine andere nahm.
?Vielen Dank? Ich lächelte, zuckte zusammen, er könnte jede Minute hier sein Die Pfadfindermeister Yoshi und Aiden gingen mit Ms. Yuri und Taiga aus, Eduard pfiff sie zuvor gerade noch rechtzeitig an. Als Hiro mit Miss Akiba hinter ihm rannte, fing die Sonne die beiden hellgelben Eichelhaarnadeln ein und hob das feuerorangefarbene Haar hervor.
?ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG? Wir alle pfiffen und schrien, als eine Kakophonie von schrecklichen Geräuschen rollte. Hiro hatte ein breites Lächeln, als er anfing zu laufen, ich kicherte, als er mich zurückwarf. Er rollte um mich herum, ohne eine Sekunde zu verpassen, während er auch Hunter und Natsumi umarmte. Yoichi stand auf und wischte den Schmutz von meiner Kleidung, während sie zur Seite starrte. Hiro sah Yoichi und dann mich an und wackelte ein wenig mit der Nase, bevor er streng auf Yoichi zuging.
Hallo Wolfboy Yoichi kniff die Augen zusammen, grunzte, antwortete aber nicht. Wir standen alle da, als die peinliche Stille zu wachsen begann. Ohne Yoichi selbst bin ich mir nicht sicher, ob Pfadfindermeister Yoshi oder ich die Ersten gewesen wären, die etwas unternommen hätten. Wortlos streckte er die Hand aus und blickte zum Speisesaal. Ich spürte, wie mein Herz vor Freude anschwoll, als Hiro ihn weiter schüttelte und die anderen Scouts umarmte.
?Hey? Keitaro?? Gerade als ich antworten wollte, als ein lautes Geräusch in der Kantine widerhallte, wandte ich mich mit einem Lächeln an Hunter. Pfadfindermeister Aiden stürzte herein, ein Sturm tobte unter seinem Atem.
Keitaro Danke für die tolle Geburtstagsfeier Ich freue mich sehr, euch alle wiederzusehen Was hast du geplant?? Hiro sprang auf, die Hände mit einem strahlenden Lächeln in die Hüften gestützt, der Waschbärschwanz wedelte wild hinter seinem Rücken.
Hehe Es ist okay Hiro, ich werde gerne wieder alles für dich tun? Er errötete ein wenig und sah nur für eine Sekunde weg. Nun, ich dachte, wir könnten noch einen Tag im Camp Buddy verbringen Würden wir spazieren gehen? Ich bereitete mich auf Eduards wütenden Schrei vor, der gerade am Schild stand, zu einem Picknickplatz meiner Wahl, abhängen und spielen, zu Abend essen und Geschenke in der Mensa öffnen, dann in die Hütte gehen, um Gruselgeschichten zu hören Ich konnte nicht anders als zu kichern, als Hiro noch aufgeregter wurde, als ich alles sortierte.
Verdammt ja Lass uns gehen? Er reckte seine Fäuste in die Luft und posierte wie ein Superheld. Als wir zu den Erwachsenen gingen, lächelte Miss Akiba und winkte mir zu, Ms. Yuri sah seltsamer aus als sonst, weil es so aussah, als wollte sie etwas sagen, bevor Ms. Akiba sich vor ihr verbeugte. Hiro nahm meine Hand und zog mich zu den Wanderwegen.
Heh, warte, Idiot Ich muss die Körbe holen Brauchen Sie Hilfe beim Umzug?
Yoichi fuhr fort: Ich? Ich werde helfen Ich hätte sowieso mehr von euch allen tragen können? Ich küsste seine Wange, als ich hereinkam, als ich die vier Körbe aufhob, während Yoichi versuchte, sie zu balancieren, während Hunter hereinkam und die Wasserflaschen schnappte.
Kaitro Brauche ich Öl?
?Beeil dich Ich kann es nicht Ich werde wieder mit allen abhängen? In Anbetracht dessen, dass seine Mutter immer noch krank ist, sich aber erholt, war ich sehr froh, dass es Hiro besser ging. Ich weiß, dass du ihm immer zu Hause hilfst, er hat kaum genug Zeit, um seine Hausaufgaben zu erledigen und gut zu schlafen. Wir gingen nach draußen, Hiro stellte sich neben uns auf. Versammelt alle Zeit zu gehen? Alle anderen Scouts folgten uns, als die Erwachsenen winkten und eintraten. Als mein Arm müde wurde, nahm Hiro mir einen der Körbe ab. Nachdem Yoichi sich geweigert hatte, einen Korb zu hinterlassen, half Natsumi Hunter mit Flaschen. Hiro ärgerte mich darüber, was mit meiner verletzten Lippe passiert war, aber ich entließ Yoichi einfach und sagte, er sei zu hart und teilte sie versehentlich mit einem Baseball in zwei Hälften.
Schließlich erreichten Yoichi und ich den Hain, wo wir riesige Decken nähten, die von Scoutmaster Yoshi genäht wurden. Nachdem wir die Körbe und Flaschen platziert hatten, teilten wir uns alle das Essen. Pasta und Pizza nur für Hiro Hiro zu meiner Linken und Yoichi zu meiner Rechten, als ich hinunterstieg, alle anderen bildeten einen Kreis um das Essen. Ich vermisse Bruder Aidens Küche Er hat mir seine Rezepte gegeben, aber ich kann sie nicht ganz verstehen? Hiro runzelte die Stirn, seine Wangen voller Nudeln. Ich stieß sie an, es brachte ihn zum Lachen, ich goss die Nudeln in die Aufschlämmung, ?Das habe ich wirklich vermisst? Ich schüttelte meinen Kopf und nickte meinem Pizzastück zu, um zu sehen, wie sich alle niederließen. Sie waren es, die mein Herz mit Glück erfüllten.
Nachdem wir gegessen hatten, zog Hiro einen Frisbee unter einem der Körbe hervor, Oh Bro Aiden hat wirklich an alles gedacht Wer will spielen??
?ICH? Seto sprang auf seine Füße und rannte zu Hiro.
?Angeblich Kann ich meine letzte Bräune des Jahres bekommen?
?Hand-Augen-Koordinationsfähigkeit fehlt Initiative??
Huh Ich werde alle Verlierer schlagen Kann ich mit diesen Muskeln am weitesten werfen~? Ich kicherte und rollte mit den Augen, als Yoichi anfing zu posieren. Hunter und Felix sahen ein wenig verängstigt aus, aber mit Natsumis Hilfe brachte ich sie dazu, sich ebenfalls aufzustellen.
?Dummköpfe Ihr fallt alle?
Ich war froh zu sehen, dass alle Spaß hatten und wieder zusammen waren, Hiro legte sich oft mit Yoichi an, was sie fast in einen Kampf verwickelte Glücklicherweise konnte Natsumi sie beide beruhigen, während ich rannte.
mein Gott wann duschst du Stinky Wolf Boy?
?Tch Ich habe mit Keitaro geduscht, kurz bevor du gekommen bist? Hiro runzelte die Stirn und grunzte darüber, sah mich mit einem verletzten Gesichtsausdruck an, bevor er zu den Beleidigungen zurückkehrte.
Ja, offensichtlich hast du keine gute Arbeit geleistet Er streichelt deinen Arsch wie ein Perverser? Blinzelnd stemmte ich meine Hände in die Hüften.
Hiro Halt Wir sind hier, um Spaß zu haben, nicht zu kämpfen? Er grunzte und wich zurück, Yoichi sah aus, als ob er für einen Kampf sterben würde. Yoichi, bitte nicht??? Er holte tief Luft und ließ sie wieder los, ballte die Fäuste.
Ja, meine Luna? Sobald Seto es geworfen hatte, rannte er hinter dem Frisbee her, und Hunter und Felix traten zur Seite, um Natsumi und mich anzusehen.
? Luna? Ha? Was bedeutet das??
Der Jäger näherte sich mit sanfter Stimme: Das bedeutet Mond, Yoichi hält sich für einen Wolf und alle Wölfe heulen jede Nacht den Mond an. Ich spürte, wie meine Wangen rot wurden, als ich meine Arme verschränkte.
Natsumi starrte Hunter einen Moment lang an, bevor er rief: Oh ha Das dachte ich auch, aber warum hast du es niemandem gesagt??
?ICH? Ah?? Ich zuckte schüchtern mit den Schultern und sah auf meine Füße, als Natsumi mich plötzlich niederschlug.
?owwie?
O-Oh, Entschuldigung? Er hielt den Frisbee in seiner ausgestreckten Hand und lächelte mich an. Du hast nach unten geschaut und ich dachte, du willst keinen Frisbee im Gesicht? Ich lachte, als wir uns beide vermischten und aufstanden.
Huh Siehe Wolfboy Dein Ziel ist daneben und du hast Keitaro fast wieder ins Gesicht getroffen Gut gemacht?
?GAH Tu das nicht Ich würde meinen Freund nicht so verletzen? Ich seufzte langsam und musste nicht hinsehen, um Hiros Reaktion zu sehen. Hunter berührte leicht meinen Arm, als Hiro anfing zu schnüffeln, sein Blick funkelte einen zunehmend verwirrten Yoichi an.
?Oh Ich sehe wie es ist Was? War ich zu dünn? T-So sauber? F-Nun denn? Hiro wischte sich das Gesicht ab, schob Natsumi nach vorne, um ihn zu trösten, und floh in den Wald.
?H-Hiro, warte? schrie ich und rannte ihm nach, so gut ich konnte.
?Draaaaamaaaaaaa boooomb~ AU? Eduard rieb sich die Rippen, wo Taiga ihn mit dem Ellbogen anstieß, und grummelte vor sich hin, dass T zu gut sei, um etwas zu sagen. Ich rannte hinter Hiro her und verlor ihn gelegentlich, aber die Zeit mit Yoichi zu verbringen lehrte mich, wie Stücke aussehen und wie man ihnen folgt. Abgebrochene Äste hier, frische Blätter, die dort fallen, und natürlich knisternde und fluchende Worte, da Hiro keine Ahnung hat, wo er ist.
Hiro Bitte hör auf Tue dir nicht selbst weh Ich wollte es dir sagen, aber? Bitte hör auf?
?N-Nein A-Alles, was ich getan habe, war dich zu lieben D-du hast es trotzdem gewählt Lass mich alleine? Mein Herz sank mehr als ich dachte, meine beste Freundin seit dem Kindergarten wollte mich nicht mehr und ich habe es verursacht. Ich war entschlossen, es zu fangen und zu erklären, auch wenn es mich alles kostete. Nachdem er weitere fünf Minuten gerannt war, stolperte Hiro über ein paar Wurzeln und stürzte glücklicherweise auf einen Haufen weiches Moos. Ich wollte ihm helfen, aber er schlug meine Hand weg. ?N-Nein G-Raus hier??? Er wischte sich über die Augen, Tränen flossen frei.
?Hiro? Bitte? Ich liebe dich, du bist mein bester Freund, lass mich dir helfen??? Ich saß neben ihm, er versuchte wegzulaufen, aber der Adrenalinschub hatte ihn geschwächt. Er weigerte sich, mich anzusehen, aber ich ließ mich davon nicht abschrecken. Langsam legte ich meine Hand auf seinen Arm, sein Körper zitterte vor lautlosen Schluchzern. Ich zog ihn zu mir, legte seinen Kopf auf meine Schulter und drückte ihn fest.
Hiro, ich liebe dich Du bist mein ältester Freund, mein bester Freund auf der Welt Es tut mir leid, dass die Dinge nicht so gelaufen sind, aber ich werde für dich da sein, egal was passiert? Ich küsste sie auf den Kopf, als sie es sich bequem machte, und drückte sie noch einmal fest. Sie trat zurück und wischte sich die Tränen ab, während sie mich mit verletztem Stolz ansah. ?Hiro? Ich weiß, du magst mich schon lange, aber? Ich liebe dich wie meinen Bruder, ich möchte, dass du glücklich bist?
Wie hast du diesen Wolfboy mir vorgezogen, Keitaro? Er trat mit der Ferse auf den Boden und ließ seine Unterlippe heraushängen, während er auf den Waldboden starrte.
?Hiro? ICH? Ich liebe es, tut mir leid, es wird dir nicht helfen, das alles zu verstehen, aber es ist die Wahrheit. Ich mag Yoichi sehr, er kann unhöflich sein und hat keine Manieren, aber? Ist sie süß? und höflich? und nur? liebt er mich auch?
Hiros Nase kräuselt sich bei meinem distanzierten Blick, er grunzt, bevor er sich mir vollständig zuwendet, Also liebst du ihn wirklich??? Ich nickte und sah in seine bernsteinfarbenen Augen. Er seufzte und überraschte mich mit einer festen Umarmung. ?In Ordnung? Ich hatte uns im Kopf, hätte ich dich schon vor Jahren fragen sollen? Es tut mir leid, dass ich dich angeschrien habe, ich liebe dich auch Keitaro. Ich drückte ihn zurück, dieses Mal mit Tränen in meinen eigenen Augen, als wir uns umarmten. Ich hörte das Geräusch eines brechenden Astes, ich schaute und sah Yoichi dort stehen, ein kurzes Lächeln teilte ihm mit, dass alles in Ordnung war, und er verschwand wieder im Wald.
Außerdem, bist du nicht mit Pasta verheiratet oder so? Ich kicherte und Hiro grunzte davon, erhob sich, um den Dreck zu bürsten, und ließ sich von sich selbst ab, bevor er mich hochhob.
Halt die Klappe, oder ich stopfe dir stinkende Socken in den Mund In Ordnung? Es könnte dir gefallen, weil dein Freund ein stinkender Wolf ist? Ich rollte mit den Augen, leckte mir aber über die Lippen und machte ihn wütend. Pink heh errötete. Wir kamen zurück zur Lichtung, wo alle verlegen herumstanden, während Natsumi versuchte, alle aufzuheitern.
?Oh Gott sei Dank bist du wieder da? schrie Natsumi mit einem breiten Lächeln, als alle rannten, um nach uns beiden zu sehen. Yoichi ging hinter uns, verschränkte die Arme und bewegte sich seitwärts. Nachdem sich alle sicher waren, dass es uns gut geht, ging Hiro an uns vorbei zu Yoichi, der Hiro nicht kannte.
?ICH? Entschuldigung Wolfb-er, Yoichi? Ich hätte nicht so reagieren und Keitaro oder mich selbst verlieren sollen?
?Tch Ich habe ihm diese Wälder beigebracht Er ist nie verschwunden? Hiro runzelte die Stirn und holte tief Luft.
ODER ich schlage dir in den Arsch, wenn du ihn verletzt? Ich bin überrascht, als Yoichi Hiros gefaltete Hand ausstreckt und sein charakteristisches Grinsen zeigt.
?Zustimmen In Erinnerung an Yuki verspreche ich, dass Keitaro der Monat meines Lebens sein wird und wenn ich ihn verletze, kannst du mir in den Arsch treten, nachdem ich ihn zuerst getreten habe? Hiro kicherte, nickte aber. Ich rannte und umarmte sie beide mit der stärksten Umarmung, die ich aufbringen konnte. Die beiden zögerten, sich zusammendrücken zu lassen, aber sie litten schweigend, solange sie bei mir waren.
?Okay okay Ding Sie können nicht erwarten, dass eine Fashionista kein T will AH MACHT DAS NICHT? Eduard bewegte sich, sah weg und murmelte etwas, bevor Taiga ihn näher drückte. ?ICH WERDE NASE FEDERN BEKOMMEN ORDNUNG ENTSCHULDIGUNG FÜR DIE LÖSUNG DER SITUATION BEYONC vergib mir? Ich umarmte Eduard, um ihn wissen zu lassen, dass alles in Ordnung war. Alle waren noch ein wenig aufgewühlt, aber nachdem ich den Frisbee geworfen hatte und Hiro ihn gepackt hatte, waren alle wieder im Gange. Die Zeit verging und die Sonne ging gerade unter, als ich auf mein Handy schaute und Hiro sagte, wir müssten zum Abendessen und Kuchen zurück Hiro war ein Redner, der gelegentlich jeden den ganzen Weg über einholen ließ.
?Ich spreche mit jemandem an meiner Schule…? Natsumi war schüchtern darüber, wer sie war, als wir sie belästigten: Nicht irgendjemand, den du kennst Ich weiß nicht, ob sie mich mögen
Hunter fügte hinzu: Ich nehme an lustigen neuen Kunstkursen teil und habe Freunde gefunden.
Heh Dieser tolle Jäger? Ich zerzauste sein Haar, was dazu führte, dass er mir die Zunge herausstreckte und wir beide kicherten.
?Ich bin der Nächste Ich kann es kaum erwarten, dass das Baseballtraining nächste Woche beginnt? Hiro blieb stehen, ich kicherte und schüttelte meinen Kopf.
?Ja, ich auch?
?Ach du lieber Gott Ich rede mit diesem fantastischen Jungen Er ist ein erfahrener Quarterback und ich möchte unbedingt in seine Hose #Bring mich weg? Wir brachen alle in Gelächter aus, als Eduard weiter über ihn sprach.
Lee sprach. ?Schließlich wurde ich in Leistungskurse eingeteilt, die mit meiner Hochbegabung mithalten konnten Die Falten auf meinem Gehirn sind einzigartig?
?Hirnfalten? EWW Lee, du musst sie befeuchten?
?My Buttreon hat über tausend neue Unterstützer für ein neues visuelles Romanspiel, das ich gemacht habe Geht es darum, dass die Kinder zum Fenster gehen?
?Tch Grob Wer liest schon gerne??
?B-Ich gehe jeden Samstag aus, um neue Dinge zu erleben?? stammelte Felix und wandte die Augen ab, aus Angst, wir würden ihn verurteilen.
?Ihr seid alle Idioten?
Wie wär’s mit dir Taiga? Ich stieß ihn an, als er vorbeiging und ihn anlächelte.
Sie rollte mit den Augen und murmelte: Nun, ich habe ein Tagebuch geführt und es hilft bei meinen Wutproblemen?
?Wie Fantastisch Ich bin stolz auf dich-?
?Hau ab?
Yoichi war natürlich wie immer ekelhaft. Nun ich? nach Poundtown? jedes wochenende hm? Ich schluchzte und errötete ein wenig, als alle über mich kicherten. Hunter versuchte zu sprechen, wurde aber niedergeschmettert, als ich Yoichis Ballon entleerte.
Ja, also hat jemand Hausarrest aus Poundtown? bis du deine Hausaufgaben fertig hast? Yoichi knurrte und sah weg, als er gegen einen Stein trat. Dieses Mal grinsten ihn alle an. Wir kamen gerade rechtzeitig an, als Scoutmaster Yoshi nach uns rief, bald sah er uns und winkte uns, uns zu beeilen. Wir rannten aufgeregt nach Kuchen und Eis Auf allen Tischen standen Teller mit einem Stück Marmorkuchen, einer Kugel Vanilleeis und einem Glas Limonade. Aus meinen Gesprächen mit Pfadfindermeister Yoshi wusste ich, dass Miss Akibas Budget knapp war, aber das ist in Ordnung Hiro, Yoichi, Hunter, Natsumi und ich saßen in Birthday Boy. mit dem Rest der Pfadfinder und Erwachsenen an anderen Tischen. Hiro schluckte den Kuchen beinahe mit zwei Bissen herunter, Yoichi einen Schritt hinter ihm. Wir lachten alle über ihren unersättlichen Appetit.
Hunter bückte sich, Keitaro, äh, ich sollte dir von deinem Schwanz erzählen?
?WARTEN EIN SCHWANZ Wow SIE HABEN AUCH EINEN ZU SEHEN? , schrie Hiro, wobei fast die Nähte platzten. Er ballte seine Fäuste und sah unter den Tisch, als die Limonade meine Nase verbrannte, als ich verschluckte. Meine Augen waren weit geöffnet, als Yoichi erstarrte, ich konnte sehen, dass er etwas tun oder sagen wollte, aber keine Ahnung hatte, dass das nicht da draußen war. Ich wollte gerade Hiros neugierige Natur abtun, als Ms. Yuri plötzlich ihre Stimme erhob.
Ja Keitaro Zeig uns deinen neuen Schwanz Wo hast du das her~? Sollte Clip-on sein, oder?? Meine Augenlider zuckten, als ich den Tisch schob, und ich ging so schnell ich konnte weg. Ich hörte sie hinter mir rufen und Yoichi rief etwas, was mir genug Zeit gab, aus dem Refektorium zu entkommen. Ich rannte zur Kabine, ließ meine Shorts und Unterwäsche fallen und zog den Schwanz heraus. Wie konnte ich nur so dumm sein, es dort zu lassen? Ist es nur das? ist das jetzt selbstverständlich? Ich spürte, wie meine Wangen rosa wurden, als der Schwanz mit einem leichten Knall auf das Bett knallte. Ich zog meine Shorts und Unterwäsche wieder hoch und taumelte, als ich den Reißverschluss wieder öffnete. Yoichi war schon halb durch die Kabine, als er mich, Hiro und die anderen an den Türen des Speisesaals sah. Mein Alpha rannte den Rest des Weges und küsste mich überall, während ich schnüffelte. Ich holte tief Luft, trat zurück und kehrte mit einem strahlenden Lächeln in den Speisesaal zurück.
Katro Was war alles?
?Bist du in Ordnung??
?Was in aller Welt-?
Ich lächelte sie höflich an und ging zurück zum Tisch, setzte mich und biss von meinem Kuchen ab. Wie ein Geierschwarm kamen sie herab und fragten mich immer wieder, was das sei.
?Wow Das ist ein richtig guter Kuchen Ich hoffe, es hat euch gefallen?
J-Ja, das habe ich, was ist passiert, Keitaro?
Ich schenkte ihm ein breites, fröhliches Grinsen und aß weiter, während Yoichi schnaubte und weiter aß. Alle sahen sich überrascht an, ich konnte sehen, dass Miss Yuri die beste Zeit ihres Lebens hatte, kicherte und errötete. Ich schwöre von ganzem Herzen, dass ich ihn eines Tages mit einem epischen Streich rächen werde. Sie hörten auf, Fragen zu stellen, als ich sie höflich anlächelte, schließlich war alles wieder normal, bevor Miss Akiba verkündete, dass es Zeit für Geschenke war
Hiro kaufte viele coole Sachen, einen handgefertigten Bilderrahmen mit einer Collage aus unserer Zeit bei Camp Buddy, ein paar Handschuhe, die von Scoutmaster Yoshi gestrickt wurden, ein paar Zeichnungen von Hiro von Hunter and Raccoons, einen freien Tag bei Natsumi für ein Hallenbad? Eduards Stadt, Haarschmuck mit Herbstmotiven. Die eigentliche Überraschung war Felix‘ Geschenk, oder eigentlich zwei Geschenke.
B-Bevor ich sie öffne, Hiro, wollte ich dir etwas sagen? Felix stand schüchtern auf und näherte sich Hiro und seiner Mutter. U-Ähm sowieso Hiro, du warst immer nett zu mir im Camp Buddy, auch wenn ich alles verbrannt habe, du hast mir das Kochen beigebracht?? Hiro lachte und mehrere Späher kicherten, was Felix erröten ließ. Du hast dafür gesorgt, dass ich in deine Gruppe aufgenommen wurde, während Seto und ich da waren. Ich weiß, das ist nicht mein Platz, aber ähm? Ich habe meinem Vater von dir und deiner Situation erzählt. Miss Akiba blinzelte und sah verlegen nach unten. ?Frau. Akiba N-Nein, ich wollte dich nicht beleidigen Ich-ich nur? mein Gott Ich vermassele immer etwas? Auch Felix runzelte die Stirn und sah nach unten.
Ich-ich glaube, er wollte sagen, dass er beeindruckt war, wie stark Sie für Hiro sind, Miss Akiba. Auch wenn du krank bist, bist du immer sehr aufopfernd und fürsorglich. Ich weiß, weil du immer wie eine zweite Mutter für mich warst??? Ich fühlte mich schlecht, als ihre Augen tränten und sie gehen wollte, aber glücklicherweise packte Hiro ihren Arm und umarmte sie fest.
?J-Ja? Ich meine, das ist es Danke Keito Meine Mutter starb, als ich klein war und alles, was ich hatte, waren Kindermädchen. Als ich hörte, wie viel Hiro über dich sprach, wünschte ich mir, meine Mutter wäre an meiner Seite, leider nicht, aber du bist es Bitte öffnen Sie nur zwei Geschenke? Auf dem Tisch lagen zwei schlichte weiße Umschläge. Hiro schnappte sich das erste und las Mr. Clermonts Handschrift auf der Vorderseite.
Sehr geehrter Herr und Frau Akiba,
Zunächst möchte ich Ihnen für Ihre Freundlichkeit danken, meinen Sohn mit Respekt und Freundschaft zu behandeln. Hiro, als ich dich kurz getroffen habe und Keitaros strahlenden Aussagen nach zu urteilen, bist du ein wirklich wundervoller Junge. Ich entschuldige mich dafür, dass ich Frau Akibas Gesicht beleidigt habe oder mich verlegen fühle, aber ich weiß, dass ich dies aus Dankbarkeit tue. Felix sprach ziemlich oft mit den anderen Scouts über Hiro. Sie haben einen wirklich wunderbaren, freundlichen, leidenschaftlichen Sohn großgezogen. Das ist ein Tropfen in meinem Ozean des Dankes.
In diesem Umschlag befinden sich zwei Tickets für eines meiner mediterranen Resorts, wo Sie beide diesen Winter eine wunderbare Woche voller Entspannung und Wärme verbringen werden. Ich habe alle Ausgaben bezahlt, Miss Akiba wird einen ganzen Spa-Tag für sich haben. Massagen, Pediküre, Maniküre, Werke In der Zwischenzeit nimmt Hiro Kochunterricht beim weltberühmten Küchenchef des Restaurants.
Ich weiß, dass Frau Akiba auch eine unermüdliche Mutter ist. Meine Frau war weg, bevor wir überhaupt wussten, dass sie krank war. Ich möchte das nie wieder zulassen. Ich informierte das örtliche Krankenhaus, dass alle Besuche, Rechnungen und Behandlungen mir in Rechnung gestellt würden. Darin befinden sich die entsprechenden Papiere, die Sie im anderen Umschlag unterschreiben müssen. Als Zeichen meiner Dankbarkeit habe ich den Rest Ihrer Hypothek bezahlt. Der Papierkram befindet sich im anderen Umschlag.
Ich lehne jede Ablehnung höflich ab.
Aufrichtig,
Herr Maximilian Clermont
Wir sahen alle geschockt aus, als Hiro die Worte las und nun völlig in Tränen ausbrach, als seine Mutter ihn fest umarmte und der Brief auf den Boden geworfen wurde. Felix lächelte schwach, unsicher, wie er das Geschenk seines Vaters annehmen sollte.
Ich bin stolz auf dich Schneeball? Felix und ich blinzelten beide und drehten uns zu Yoichi um, die ernst nickte. Felix‘ helle Haut wurde rot, als er sich verlegen den Arm rieb. Als Hiro mit seiner Mutter flüsterte, kam Seto und umarmte ihn.
Ich stand auf und ergriff sanft seine Hände? Akiba, du verdienst es. Du hast dein ganzes Leben lang hart gearbeitet, bitte lehne es nicht ab? Er zog seine Hand weg und wischte sich die Tränen weg und sah mir mit einem schwachen Lächeln in die Augen.
Keitaro, du bist ein wundervoller Junge. Ich weiß, dass Kara stolz auf dich ist. Er zog mich in eine Umarmung und Hiro stimmte mit ein. Ich schloss meine Augen und träumte von meiner Schwester und dachte, wie bald ich ihr mehr helfen könnte, als sie jemals wissen könnte Vielen Dank auch an Felix‘ Vater Wer weiß, vielleicht kann ich mit Tantiemen meine Schwester Yoshi und Yoichi auch auf eine Mittelmeerkreuzfahrt mitnehmen Als ich sah, wie Felix immer noch von Seto geschlagen wurde, fühlte ich, wie Miss Akiba meine Wange küsste, bevor sie Hiro und mich sanft zur Seite zog. Als Miss Akiba Felix auf den Kopf küsste und ihn in einer riesigen Bärenumarmung hochhob, ließ er los und wich zurück. Sie kicherte und umarmte ihn, schwer atmend, bevor sie ihn zu Boden ließ. Hiro eilte nach vorne, um ihn zurückzulenken. Tut mir leid, es hat meine ganze Energie geraubt, heh? Danke von ganzem Herzen Felix, auch deinem Vater muss ich persönlich danken.
?J-Ja Na sicher Obwohl es gerade in Europa ist, verspreche ich, dass ich persönlich hier sein wollte, aber es war eine Produktionskatastrophe? Er grinste vor einer Weile und rieb sich den Hinterkopf. Yoichi hielt meine Hand, als alles in Ordnung war, aß den Rest des Kuchens und der Eiscreme auf, bevor es Zeit war, zurück zum Schrank zu gehen, um die gruseligen Geschichten zu hören
Verdammter Wolfsjunge Ist es beängstigend? Moschus hier Schon mal geduscht?? Hiro wurde ohnmächtig und hustete mit einem Drama, das mit Eduard mithalten konnte.
?Ja Es ist wie die Umkleidekabine eines Senioren nach dem Training Wieder? Das ist irgendwie nett- OW TAIGA ICH BIN GENUG FÜR SHAKIRA?
?Ja, zu viele Pheromone Ich stimme dem Waschbären zu?
?Tch So riecht ein richtiger Mann Ein Alpha~? Ich stieß Yoichi mit einem verspielten Blick an und küsste seine aufgesprungenen Lippen, bevor ich mich den anderen zuwandte.
Vertrau mir, sie duscht. ER? Ich presste meinen Kiefer zusammen und spürte, wie meine Wangen heiß wurden, als der Schmerz ausstrahlte, als er mir vor den anderen trotzig auf den Hintern schlug. Hiro sah aus, als wollte er Yoichi schlagen oder auslachen, dann tat er es. Schwer. Kichernd wie eine Hyäne, fasste er sich an die Rippen und fiel auf eines der Ersatzbetten. Bald waren wir alle. Es war so schön, alles wieder zu bekommen
Taiga holte ihre Sporttasche hervor und warf sie in die Mitte, nachdem wir alle in einem riesigen Kreis Platz genommen hatten. Hier, da die Geburtstagsfeier ein begrenztes Budget hat, dachte ich, ich hole uns einen Snack. Nichts für ungut, Hiro.? Es schien ihn überhaupt nicht zu stören, wenn man bedenkt, dass Hiros Gesicht bereits mit gestohlenen Doritos gefüllt war. Natsumi ging in den kleinen Umkleideraum und holte Decken für uns alle zum Kuscheln. Ich stieß ein kleines Protestquietschen aus, als Yoichis Hand unter meine Shorts in meine Unterwäsche glitt und meinen Rücken rieb, Natsumis Angebot ablehnte und ihr Laken für uns schnappte. Seine verschmierte Seite. Sein mit Sperma beflecktes Laken. Zum Glück war zu diesem Zeitpunkt das Licht aus, und mitten in der Wohnung stand eine kleine elektrische Laterne.
Natsumi, Hunter und Hiro kuschelten sich unter eine Decke. Taiga, Eduard und Lee auch, und schließlich auch Seto und Felix. Doritos, Takis, Kit Kats, Twinkies und ein halbes Dutzend anderer Snacks wurden mit erstaunlicher Geschwindigkeit verzehrt.
Hiro hielt inne und sagte: Okay Kann jemand eine Geschichte ohne Natsumi erzählen?
?HEY Was ich getan habe??
?Tch Ihre Geschichten sind immer lahme Moralgeschichten?
?Äh? Hast du gerade moralische Geschichten erzählt? Als alle Yoichi ankicherten, senkte Natsumi ihren Kopf, ich spürte, wie sie sich versteifte.
?GAH SCHNEID DAS?
Heh, Yoichi Homeschool-?
?LAGER?
Ich seufzte langsam. Camp School?
?Ha Vielleicht kannst du einem alten Hund neue Tricks beibringen? So kam ein Marshmallow in Hiros Gesicht.
?Kinder Ich verspreche, es wird nicht lahm Gib mir noch eine Chance?
?Ja Wir haben noch nie von einer ihrer Geschichten gehört~? Ich kichere über Eduards respektloses Benehmen, zucke einmal mit den Schultern und nicke Natsumi zu, die sich vor Aufregung wand, bevor sie sich beruhigte.
?OK Alle sind still? Ein Plastikknüller veranlasste Natsumi, Hunters Twinkie zu ergreifen, wodurch die Sahne über ihr armes, unschuldiges Gesicht explodierte. Yoichi grunzte und stieß ein Lachen aus, das seinen plötzlichen Essenskampf mit Hiro beendete.
?HAH Twink hat Twinkied? Ich musste über Yoichis Witz lachen, entschuldigte sich Natsumi und wischte Hunter trotz ihrer Proteste wie ein Baby übers Gesicht.
?In Ordnung Die Geschichte beginnt mit zwei Jungen in der High School~ Sie mochten sich, aber sie wussten nicht genau, wie sie es ausdrücken sollten Einer von ihnen war mutig genug und gab seiner Freundin einen Zettel mit der Bitte, sich an diesem Nachmittag unter dem Treppenhaus im 3. Stock zu treffen Beide Jungs haben sich rausgeschlichen und ihre Gefühle für diesen Jungen gestanden und sie haben angefangen sich zu küssen~?
?OOOO~ Wie sah er aus? War er ein gutaussehender großer Kerl oder ein schüchterner Nerd~??
Natsumi hielt einen Moment inne und lächelte ein wenig, Hmmm? Ich sage, der eine interessiert sich für Sport, der andere ist ein Nerd?
?Ah~ Sportler und Nerd~ Klischeehaft aber süß~?
Also nach dem Küssen fing der große Junge an, ihre Liebe sanft auf den Rücken zu reiben-?
?ARSCH?
? Samen sh Yoichi ?
?J-Ja? Zu fühlen, wie prall und prall sie anfing, ihren Liebesarsch zu reiben? Dann entpackt es-?
Lee spottete: Ist das ein Porno?
?N-Nein Pssst A-Wie auch immer, sein großer Schwanz wurde aus seinen Shorts gezogen und er wurde langsam und lustvoll auf und ab gerieben, bis-?
?Absolut ein Pornostar? Edward stimmte zu.
?Wissen Sie Gut Sie wurden vom Schulleiter erwischt und festgenommen Ende? Natsumi wich zurück und runzelte die Stirn, verschränkte ihre Arme, Hunter rieb ihr leicht den Rücken.
?Tch Ich habe dir gesagt, es wäre schlimm?
Jungs, hört auf Natsumi hat ihr Bestes gegeben und du hast sie immer wieder unterbrochen?
?Danke Keitaro?? Natsumi lächelte ein wenig, Hunter legte seinen Kopf auf seinen Arm, was meine Augenbrauen hochzog, bis Taiga anfing zu schreien.
Okay ihr Idioten Ich gehe als nächstes Sei still oder ich trete euch allen in den Arsch? Die Taiga zog die Laterne heran und dimmte sie fast vollständig. Da war ein Junge namens Jimmy und ein Mädchen namens Suzy, sie waren zusammen und wollten zum Make Out Point gehen. Suzy hatte von mysteriösen Sehenswürdigkeiten da draußen gehört, aber Jimmy wollte seinen Schwanz nass machen, also fuhr er sie trotzdem. Unterwegs fing es an zu regnen, also musste sie ihre Hand von seinem Schoß nehmen-?
?Artikel Vaginas sind so ekelhaft~?
?Eduard?? Taiga funkelte ihn an, seine schwach leuchtenden roten Augen jagten uns einen Schauer über den Rücken, Eduard quietschte und schnüffelte Taiga um Verzeihung. Taiga zerzauste sanft ihr Haar und fuhr fort: Suzy wollte nach Hause gehen, nachdem das Licht in der Ferne auftauchte, aber Jimmy war entschlossen, auszusteigen. Er hatte lange genug gewartet Alle anderen Jungs in der Klasse prahlten damit, mit welchen Mädchen sie geschlafen hatten, und einige erfanden es, während andere es nicht taten. Jimmy würde seine Jungfräulichkeit verlieren und nichts würde ihn aufhalten.
Yoichi brachte mich näher zu ihm, ließ meine Hand zu seiner Schwellung gleiten und rieb leicht meinen Rücken, einer seiner harten Finger kam immer näher an mein kleines Loch. Ich biss mir auf die Wange, um die Geräusche zurückzuhalten, und zappelte ein wenig, als wir alle ekstatisch mit unserer Taiga begannen.
Jimmy legte an der berühmten Klippe mit Blick auf die Stadt an, es regnete stark und sie konnten fast nichts außerhalb des Autos sehen. Er sagte ihr, dass alles besser sei, dass niemand sehen könne, was sie tun. Er schob die Armlehne zurück, zog seinen Pullover aus und kroch zurück, wo sie mehr Platz schaffen konnten. Komm schon Baby, gib deinem Vater einen Lapdance~? Sie sagte ihm. Anfangs war er schüchtern, aber bald lagen sie übereinander, AHHHHHH? Wir umarmten uns alle, als die Taiga schrie: Sie hat geschrien W-Was ist los, Baby? Ich-ich habe draußen etwas gesehen Er drückte gegen das Fenster? Sie schaute und da war nichts, Komm schon Baby, ich kenne dich? Du bist nervös, aber denkst du, ich habe nicht lange genug gewartet? Ich verdiene das~?
Yoichis Atem stockte in meinem Ohr und gab mir mehr Gewicht, als seine Fingerspitze kaum über mein wunderschönes rosa Loch kratzte. Ich zitterte unwillkürlich und versuchte so sehr, kein Quietschen zu machen, um Aufmerksamkeit zu erregen. Er gab zu, dass er schließlich der perfekte Freund war. Sie war nie zu anspruchsvoll, sie bat ihn immer höflich, ihr nach dem Date Blowjobs zu geben, wenn sie ihren Kitzler rieb, sorgte sie dafür, dass sie mindestens zweimal einen Orgasmus hatte, machte ihr immer Komplimente, besonders ihren Hintern? Yoichi nahm eine Handvoll meiner Wangen und knetete sie grob, ich konnte spüren, wie sein Schwanz seine Shorts spannte und mich danach sehnte, frei zu sein. Ich wusste sehr genau, dass mein Alpha um diese Nachtzeit zu einer anderen Zeit gelandet wäre, aber auch in Eile. Ich fühlte mich schlecht, und nachdem ich den Raum abgesucht hatte, neigte ich unsere Decke, um uns mehr zu bedecken, öffnete sie langsam und brachte das sabbernde Biest heraus.
Sie war gerade in seine enge heiße Fotze gesunken, als sie dachte, sie hätte etwas auf der anderen Seite des Autos gesehen, aber nein? kann es nicht? Er war ihm gerade auf die Nerven gegangen, aber schlug er sie gut? Gott, wie konnte sie seinen Schwanz mit so seidiger Festigkeit halten? Als sich die Geschichte über ihre Geschlechter entfaltete, verstärkte ich meinen Griff um Alphas Schwanz, Taiga kam heraus und erklärte, wie dick und lang der Schwanz des Jungen oder wie nass und heiß die Muschi des Mädchens war. Ich bemerkte, dass immer wenn Alpha über Fotzen sprach, sie anfing, auf meine kleine Schatzkiste zu drücken, es war so nervig, dass ich wünschte, ich könnte schreien, um mich schon zu fingern
?UNFALL? Wir sprangen alle auf, ich schrie, als Yoichi entsetzt seinen Finger bis zum Anschlag hineinstieß, zum Glück war es wirklich ein Aufschrei der Überraschung. Alle kicherten und ich drehte ihn demütig um, um ihn in Yoichis Brust zu vergraben und atmete seine Wärme und männliche Trägheit ein. Gott, ich liebe es, wenn er arbeitet und es einfach ruhen lässt. Ich liebe wirklich die Momente, in denen ich ihn vorher mit meiner Zunge reinigen muss, trotz aller Unannehmlichkeiten, die ich ihm gemacht habe, um ihn unter die Dusche zu bekommen? Das Fenster über seinem Kopf explodierte und sie wurden von Glassplittern, Regen und heulendem Wind geblendet. Ein Blitz beleuchtete ein seltsames silbernes Objekt. Haken??
Die Hälfte von uns kicherte und die andere Hälfte zitterte vor Angst, war zu sehr in das Geschichtenerzählen verwickelt, während ich meinen Verstand verlor, weil Yoichis Finger so langsam waren. Wie sie meinem Knopf absichtlich auswich, wie ihre Rauheit mit ihrem glatten Schwanz kontrastierte. Hook ging nach unten und nahm eine Locke von ihrem wunderschönen blonden Haar. Sie versuchten, sich zu entwirren, konnten ihre Flucht jedoch nur verzögern. Jimmy schrie ihm zu, er solle wieder auf die Vordersitze klettern, während er sich mit aller Kraft abmühte. Er schrie noch einmal, aber er blickte nicht zurück. Schlüssel und Motor gedreht? hat es sich aufgelöst? Er hörte, wie sich eine Tür öffnete, und als er zurückblickte, war er verschwunden, aber nicht in der Richtung, aus der der Haken kam Er kam auf der anderen Seite heraus und überließ den armen Jimmy seinem Schicksal Sein Hahn war verängstigt und runzlig vor Kälte, also versuchte er es immer wieder, vergeblich. Wasserhahn? Wasserhahn? Wasserhahn? Jimmy sah draußen eine große Silhouette stehen, der leuchtende Haken berührte das Fenster.
Yoichi beißt mir in die Haare, führt einen weiteren Finger in mein enges kleines Loch ein, schert sie ab und dieses Mal geht es über meinen Knopf, um mich zum Kreischen zu bringen. Ich wehrte mich mit aller Kraft und drehte die Situation um. Als Taiga Jimmys Todesworte schrie und schrie, bückte ich mich und führte meinen Alpha zurück zur Basis. So stark sie konnte zu saugen, ihr Bein zu treten und meinen Kopf zu packen, beschleunigte ihren Orgasmus. ha. Ein schöner schwerer Leckerbissen, um den Tag zu beenden~
Ich zog mich zurück, wischte mir über die Lippen, schaute nur, um Hunters leuchtend blaue Augen zu sehen, um sicherzugehen, dass niemand zusah, sein Gesicht war gerötet. Ich schicke ihm ein verlegenes Lächeln, als ein Rinnsal Sperma mein Kinn heruntertropft. Er wandte seinen Blick ab und ich konnte nicht anders, als mich selbst zu verfluchen. Yoichi wich zurück, wie es nur ein zufriedener Alpha tun würde, ich funkelte ihn an, aber seine violetten Augen waren mit einem verträumten Ausdruck auf seinem Gesicht geschlossen. Die Art, wie ihr lila Haar sie umrahmte, war fast engelsgleich. Dummes Alpha~
Alle fingen an zu klatschen, zu buhen und übereinander zu reden, als die Taiga zur Begrüßung aufstand.
?Taiga? der beste?
?#WUNDERBAR?
?Wow, es war so viel besser als meines?
Seto schnappte sich die Laterne, Ich bin der Nächste Ich bin der Nächste?
?Hey Pfadfinder? Wir erstarrten alle, als Scoutmaster Yoshi während des Chaos unentdeckt hereinkam, Ich wollte dich wissen lassen, dass deine Autos hier sind Lee, Taiga, Keitaro, ihr seid zurück in Felix‘ Limousine. Clermont bestand darauf zu erfahren, dass keiner von Ihnen entführt wurde. Ich werde rot und schüttele den Kopf, lächele Felix an, der zurücklächelt. Wir standen auf und putzten die Kabine so gut wir konnten. Die meisten von uns sammelten alle Verpackungen ein, während Natsumi saugte und Taiga die Decken kaufte und sie in den Korb legte. Yoichi versuchte zu widersprechen, aber ich flüsterte ihm zu, dass er es erst ausziehen würde, wenn Taiga weg war. Er nannte mich kluge Luna und küsste mich über mein ganzes Gesicht. Wir waren die letzten, die die Kabine verließen, als Yoichi mich bat, mich einen Moment zurückzulassen.
?Hier Sag nichts NUMMER Pssst? Ich spuckte aus, als er mir etwas in die Brust drückte, was ungewöhnlich war. Ich blickte nach unten und sah ein Paar Camp Buddy-Unterwäsche in einer Plastiktüte, nur um meinen Mund zu öffnen, um ihn wieder zu schließen.
?Äh? Vielen Dank???
?GAH Das ist mein Sperma-Idiot Ich denke zu viel an dich während der Woche, dass ich mich nicht mehr zurückhalten kann und wenn du etwas riechst, dachte ich, du denkst vielleicht an mich?
?ICH? ha Ich liebe es Danke Alpha? Ich sprang auf ihn, drückte ihn, und er grummelte über die sentimentale Romanze, umarmte aber zurück.
Ich habe es in eine Tasche gesteckt, weißt du? versiegelt Geruch und Material? Ich nickte und küsste ihn auf die Lippen, bevor Hiro uns zur Eile rief. Ich steckte sie in meine Sporttasche und wir gingen hinaus, um uns von allen zu verabschieden.
?Vielen Dank Keitaro für die tolle Party Entschuldigung, ich hatte vorhin einen Unfall?
?Nummer Ich hätte es dir früher sagen sollen Ihr seid alle früh dran Felix wusste es also? und Hunter erraten? aber darum geht es nicht Ich liebe dich so sehr, Hiro, und du hast es verdient, es zuerst zu erfahren? Er lächelte und wir umarmten uns, überraschenderweise kam Yoichi und umarmte uns beide. Ich hätte sagen können, dass Hiro etwas sagen wollte, aber ich ließ es durchgehen.
Heh, danke, auch wenn du stinkst Es kam noch schlimmer Unter die Dusche gehen?
?Tch Verpiss dich Idiot? Yoichi grinste und zog an einer von Hiros Haarnadeln, Jetzt musst du zurück zu Camp Buddy, um sie zu holen? Hiro grunzte.
?Nein Eduard hat mir neue gekauft Aber? Ja Hat meine Mutter mir die gegeben?
Bevor ich in Felix‘ Limousine stieg, gab ich Yoichi und jedem der Welpen noch einen Abschiedskuss. Als wir Camp Buddy verließen, winkte ich allen, die am Eingang standen, zum Abschied zu. Wir machten es uns gemütlich, nachdem wir uns die wunderbaren Annehmlichkeiten angesehen hatten, die es hatte.
Du meinst Keitaro? Über diesen Schwanz???

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert