Persönlicher Arsch Sheila Ortega Erwischt Und Im Fitnessstudio Gefickt Period Period Period

0 Aufrufe
0%


Wald
Auf der Fahrt verabschiedeten wir uns von Forrest und meiner Familie. Es waren Sommerferien und sie würden für ein paar Tage weg sein. Mein Freund Forrest und seine 9-jährige Schwester Scout wohnten während ihrer Abwesenheit bei mir zu Hause. Keine unserer Familien wollte, dass wir allein zu Hause sind, aber wenn wir zusammen wären, wäre es in Ordnung.
Ich war 15 und Forrest war 14, aber er sieht aus wie 10 oder 11. Ich lebe mitten im Nirgendwo, aber wir fanden tagsüber viele Dinge zu tun, aber meine Lieblingszeit war nachts. Mein Haus hatte nur zwei Schlafzimmer, also hat Scout in meiner Familie geschlafen? Forrest und ich haben in meinem geschlafen. Am ersten Abend, nachdem wir alle zu Bett gegangen waren, unterhielten Forrest und ich uns weiter. Wie unvermeidlich trieben die Mädchen am Ende des Chats in die Türme, dann Sex.
Masturbieren Sie jemals? sagte Forst.
?Ja,? Ich sagte. ?Was ist mit Ihnen?
?Manchmal.? Gestand. ?Kann ich sehen??
Schon gut, aber nur, wenn ich dich beobachten kann.
Er stimmte zu und wir zogen unsere Hosen und Hemden aus. Ich hatte ein schwarzes Höschen an und er trug eine sehr kleine weißliche Strumpfhose. Wie ich hatte er eine sehr auffällige Ausbuchtung und ich konnte sehen, wie die Spitze seines Kopfes herausragte. Er sah widerstrebend aus, also ging ich zuerst und enthüllte meine sieben Zoll langen, zwei Zoll breiten, Flusen und Eier. Sie starrte einen Moment lang, dann glitt sie ihr enges Höschen über ihre Beine und zog sie von ihren Füßen.
Ich war überrascht von den beiden Leuten, die sahen, dass sein ohnehin schon harter Fehler ungefähr einen Zoll lang und einen Zoll kürzer war als meiner. Es war der größte Schwanz, den ich je gesehen habe, abgesehen von meinem. Forrests Penis war einen Zoll breit und hatte kein einziges Haar.
Wow? sagte Forst. ?Es ist großartig.?
Ist deins auch? Ich sagte.
Wir fingen an zu wichsen. Ich konnte sagen, dass er auf meinen Schwanz schaute und ich auf seinen. Ich merkte, dass sie es wollte, genauso wie ich ihres wollte, aber sie wollte nicht fragen.
Nach etwa einer Minute: Möchten Sie mehr tun?
?Wie was? er antwortete.
?Ich zeige es dir.?
Ich richtete mich auf und kniete mich dann auf ihn. Ich legte mich langsam hin, bis sich unsere Penisse berührten, dann unsere Brüste und schließlich unsere Münder. Wir küssten. Er zuckte zusammen, als ich meine Zunge in seinen Mund steckte, dann entspannte er sich und antwortete. Ich fing an zu buckeln. Unsere Schwänze kleben zusammen, vor dem Sperma mischen, einölen.
Ich schiebe ihren Körper nach unten, bis ich ihren harten Schwanz erreiche. Ich küsste die Spitze und leckte den Schaft. Forrest stöhnte leicht. Ich lächelte und drückte dann langsam seinen Schwanz gegen meine engen Lippen, die mit unserem gemischten Vorsaft befeuchtet waren. Forrest stöhnte und ich nahm mehr. Ich leckte seinen Schaft und ging dann wieder hoch. Rauf und runter, rein und raus.
Forrest begann, sein Gerät ein- und auszufahren. Er packte meinen Kopf und drückte jedes Mal fester. Ich nahm seine Hände unter ihm und massierte seine Pobacken, wobei ich ihm half, seinen harten, hervorstehenden Ständer jedes Mal, wenn ich auf und ab ging, fester in meinen Mund zu zwingen, und sein Schwanz ging rein und raus.
Er kam näher und näher, bis sich meine Hände berührten. Ich benutzte meinen Finger, um sein kleines haarloses Arschloch zu massieren. Er fing an, lauter und lauter zu stöhnen.
Dann steckte ich meinen Finger in ihren engen jungfräulichen Arsch und das war einfach zu viel. Er gab ein letztes Stöhnen von sich und spritzte sein heißes süßes Sperma in meinen Mund. Trotzdem gingen wir weiter und drückten jeden letzten Tropfen Sperma aus seinem vibrierenden Schwanz. Ich habe jeden Tropfen davon geschluckt.
Als er endlich aufhörte zu ejakulieren, leckte ich, was ich verpasst hatte, von seinem immer noch zuckenden Schwanz und drehte mich zu ihm um. Ich gab ihm einen langen Kuss, meine Zunge oder so, und dann: Bin ich jetzt dran? Ich sagte.
Teil 2
Wir ruhten uns eine Minute aus, dann drehte ich mich auf den Rücken und bedeutete ihm zu kommen. Er hockte sich zuerst auf mich und setzte sich auf meine Beine. Er folgte meinem Beispiel und senkte seinen Körper über meinen. Wir haben uns wieder die Zunge geküsst. Dann begann es sich in meinem Körper zu bewegen. Er schauderte mich an und ließ seine Zunge in einer Linie von meinem Mund zu meinem Schwanz gleiten.
Als er nach meinem steinharten Schwanz griff, blieb er stehen, um ihn zu erkunden. Mit seiner Zunge und seinen Händen untersuchte er gründlich meinen Schwanz und meine Eier. Seine Hände spielten mit meinen Eiern, als er meinen Schwanz schmeckte. Seine Zunge leckte meine Flusenkugeln, als er meinen Schaft streichelte.
Gerade als ich dachte, ich könnte es nicht länger ertragen, spürte ich, wie mein Schwanz in seinen warmen, feuchten Mund eindrang. Ich widerstand schnell dem Drang nach oben zu gehen. Es fühlte sich so gut an. Es begann sich auf und ab zu bewegen. Ich half, schob meinen Schwanz rein und raus.
Er verschwendete keine Zeit mit meinem Arsch. Er gab mir seinen Mittelfinger zum Saugen und ich bedeckte ihn mit Speichel. Er rieb seinen jetzt nassen Mittelfinger so fest er konnte und benutzte eine Hand, um in mein haarloses Arschloch zu stechen.
Sein Mund bewegte sich an meinem Schwanz auf und ab, als seine Finger, jetzt zwei Finger, in meinen Arsch ein- und ausgingen. Ich konnte nicht länger warten. Ich drückte seinen Kopf nach unten und drückte mit meinen Hüften nach oben, drückte meinen ganzen Schwanz in seinen Mund. Ich bin hier, um deinen Mund mit süßem, salzigem Sperma zu füllen. Er trank jeden Tropfen mit seiner Zunge in seine Kehle.
Er legte seinen Kopf auf meine Brust und wir waren uns beide einig, dass dies die unglaublichsten Orgasmen waren, die wir je hatten. Nach einem letzten Kuss schliefen wir nackt in den Armen des anderen ein.
__________________________________________________________________________________
Was denkst du? Dies ist meine erste Geschichte und ich werde bald einen zweiten Teil schreiben und diese Geschichte weiter bearbeiten. Wenn Sie also Vorschläge für die nächste Geschichte oder Dinge haben, die mit dieser Geschichte behoben werden müssen, hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.

Hinzufügt von:
Datum: November 23, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert